Kia Motors Deutschland GmbH

Kia Optima Sportswagon: Kia gibt Preise für den ersten Mittelklassekombi der Marke bekannt

Kia Optima Sportswagon: Kia gibt Preise für den ersten Mittelklassekombi der Marke bekannt. Kia Optima Sportswagon. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/KIA Motors Deutschland GmbH"

Frankfurt (ots) - Sportlich-elegantes Design, Premium-Interieur und großer Gepäckraum (552 bis 1686 Liter) mit praktischen Komfortsystemen

   - Moderne Technologien von LED-Scheinwerfern über sensorgesteuerte
     elektrische Heckklappe bis zu neuesten Sicherheitsassistenten
   - Hocheffiziente Motoren und Getriebe (ab 113 g/km CO2)*, 
     leistungsstarke GT-Version mit 180 kW (245 PS)* und betont 
     dynamischem Auftreten
   - Umfassende Basisausstattung inklusive Kartennavigation
   - Einstiegsversion 2.0 CVVL* Edition 7 kostet 25.990 Euro** 

Mit dem Kia Optima Sportswagon bringt Kia am 24. September seinen ersten Mittelklassekombi auf den Markt. Der Hersteller setzt bei seinem Debüt in diesem Fahrzeugsegment - das in Europa und besonders in Deutschland stark gefragt und hart umkämpft ist - zugleich einen kraftvollen sportlichen Akzent: Mit dem Markstart des Kombi feiert auch die 180 kW (245 PS) starke GT-Version des Kia Optima Premiere, die künftig für beide Karosserievarianten* erhältlich ist. Der Sportswagon wird ausschließlich in Europa angeboten, ist mit 4,86 Meter genauso lang wie die Limousine und verfügt über das gleiche stilvolle Interieur auf Premium-Niveau. Nun hat der Hersteller die Preise und Ausstattungsdetails der neuen Modellvariante bekanntgegeben. Der Einstiegspreis für den Kia Optima Sportswagon 2.0 CVVL in der Basisversion Edition 7 - die unter anderem bereits Kartennavigation, Rückfahrkamera, Klimaanlage, Audiosystem, Geschwindigkeitsregelanlage, Aktiv-Matrix-Display und elektrisch anklappbare Außenspiegel beinhaltet - liegt bei 25.990 Euro**.

"Dieser Sportkombi stellt einen weiteren wichtigen Schritt in der Entwicklung des Kia Optima dar, den wir 2011 mit der dritten Modellgeneration völlig neu positioniert haben", sagt Steffen Cost, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland. Die Limousine mit dem dynamischen, mehrfach preisgekrönten Design habe seinerzeit zugleich den Startschuss für den designgetriebenen Wandel der Kia-Modellpalette gegeben. Und auch die vierte Generation des Kia Optima, eingeführt im Januar 2016, wurde mit Top-Designpreisen prämiert (u.a. "Red Dot: Best of the Best"). "Der aktuelle Kia Optima hat die charakteristische Persönlichkeit seines Vorgängers bewahrt und präsentiert sich technologisch und qualitativ auf höchstem Niveau. Mit der sportlich-eleganten Kombivariante werden wir nun unsere Präsenz im D-Segment - in dem Kombis eine dominierende Rolle spielen - deutlich verstärken. Der Kia Optima Sportswagon ist für uns daher ein wichtiges Eroberungsprodukt zur Gewinnung neuer privater und gewerblicher Käufer."

Markanter Auftritt, luxuriöser Sitzkomfort, flexibler Gepäckraum

Mit seinem langgestreckten, schlanken und dynamischen Profil ist der Kia Optima Sportswagon eine auffällige Erscheinung in seinem Segment. Während die Front gegenüber der Limousine unverändert ist, verleihen die kraftvolle, ansteigende Schulterlinie, die sanft abfallende Dachlinie und die markante Fenstergrafik dem Sportkombi seine charakteristische Seitenansicht.

Im Innenraum besticht der Sportswagon durch das aufgeräumte, einheitliche Design und die durchweg hohe Materialqualität (inkl. vieler Soft-Touch-Oberflächen). Die bequemen Sitze bieten je nach Ausführung und Sonderausstattung luxuriösen Komfort, unter anderem durch Lederbezüge, 8-fach elektrisch einstellbaren Fahrer- und Beifahrersitz, Sitzventilation vorn sowie Sitzheizung vorn und hinten (äußere Sitze). Ebenfalls identisch wie in der Limousine ist das großzügige Platzangebot mit viel Bein- und Kopffreiheit auch im Fond.

Der Gepäckraum verfügt neben einem großen Fassungsvermögen (552 Liter bis Fensterunterkante) über eine hohe Variabilität: Durch die dreigeteilte Rücksitzlehne (Verhältnis 40:20:40) lässt sich das Volumen nach Bedarf auf bis zu 1.686 Liter erweitern. Hinzu kommen je nach Ausführung viele praktische Komfortelemente - vom Gepäckraumtrennnetz, das sich schnell fixieren und aufspannen lässt, über ein Gepäckraum-Trennsystem auf Schienenbasis bis zur sensorgesteuerten elektrischen Heckklappe.

Hightech-Komfort, Sport-Versionen und Motoren für jeden Anspruch

Der Kia Optima Sportswagon wird in fünf Versionen angeboten, die aufeinander aufbauen (Edition 7, Vision, Spirit, GT Line und GT). Zum Ausstattungsangebot gehören neben den erwähnten Komfortelementen je nach Ausführung und Sonderausstattung unter anderem LED-Scheinwerfer, Rundumsichtkamera, Intelligentes Parksystem, Premium-Soundsystem, digitaler Radioempfang, induktive Ladestation für Smartphones, LED-Innenraumbeleuchtung, Panoramadach, Solarverglasung, Smart-Key, Zwei-Zonen-Klimaautomatik und so praktische Elemente wie Sonnenschutzrollos in den hinteren Türen und eine portable Gepäckraumleuchte. Mit dem Navigationssystem (inkl. 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update, kompatibel mit Android Auto[TM]) verfügt zudem jedes Modell standardmäßig über den Multimediadienst Kia Connected Services.

Bei den Topversionen GT Line und GT kommt zur luxuriösen Ausstattung ein betont dynamisches Auftreten mit Sportstoßfängern vorn und hinten, Auspuffanlage mit zwei Endrohren, lederbezogenen Sportsitzen für Fahrer und Beifahrer und einem exklusiven Interieur. Die GT-Version, die ausschließlich für die Topmotorisierung 2.0 T-GDI angeboten wird, ist darüber hinaus mit einem speziellen GT-Sportfahrwerk und einer vergrößerten Bremsanlage ausgerüstet, die durch rot lackierte Bremssättel auch optisch hervorgehoben wird.

Mit dem 2,0-Liter-Turbobenziner, der mit einer Sechsstufen-Automatik kombiniert ist, beschleunigt der Kia Optima Sportswagon in 7,6 Sekunden von null auf 100 Stundenkilometer (Spitze: 232 km/h). Das Drehmoment von 350 Nm (bei 1350 bis 4000 Umdrehungen) sorgt für ein dynamisches Ansprechverhalten, und durch das adaptive Fahrwerk (beim GT Serie) lässt sich das sportliche Fahrerlebnis noch steigern. Neben dem neuen 2.0 T-GDI stehen für den Kombi die von der Limousine bekannten Motorisierungen zur Verfügung: ein 120 kW (163 PS) starker 2,0-Liter-Benziner mit variablem Ventilhub (CVVL) und ein 1,7-Liter-Diesel mit 104 kW (141 PS). Der Hersteller rechnet damit, dass die Dieselversion in Deutschland am stärksten gefragt sein wird. Der Kia Optima Sportswagon 1.7 CRDi (0 bis 100 km/h: 10,2 Sekunden; Spitze: 200 km/h) verbraucht durchschnittlich 4,4 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (113 g/km CO2) und ist optional mit einem hocheffizienten Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich (Verbrauch: 4,6 Liter pro 100 km; 120 g/km CO2).

Sicherheit auf "5 Sterne" Niveau und Langzeit-Garantie

Die Sicherheitsausstattung des Kombi ist identisch mit der der Limousine, die den Sicherheitstest Euro NCAP Ende 2015 mit der Bestnote "5 Sterne" absolvierte. Der Kia Optima Sportswagon verfügt standardmäßig über sieben Airbags (inklusive Knieairbags für den Fahrer) sowie Stabilitätsprogramm, Gegenlenkunterstützung, Berganfahrhilfe, aktives Reifendruckkontrollsystem und aktive Bremsleuchten. Hinzu kommen je nach Ausführung und Sonderausstattung Spurhalte- und Spurwechselassistent, Querverkehrwarner, Verkehrszeichenerkennung, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Frontkollisionswarner und autonomer Notbremsassistent mit Fußgängererkennung.

Wie für jeden Neuwagen der Marke gilt für den Kia Optima Sportswagon 
das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen***. 
Es beinhaltet die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie***, die 
7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie*** und das 
7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update*** (bei werksseitig fest 
installierter Kartennavigation) und ist beim Verkauf des Fahrzeugs 
auf den neuen Halter übertragbar. 

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter press.kia.com/de.

* Gemäß VO 715/2007/EG in der jeweils geltenden Fassung weisen die 
genannten Modelle folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf: Kia 
Optima Sportswagon 2.0 CVVL 
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,5; außerorts 5,9; 
kombiniert 7,6; CO2-Emission: kombiniert 174 g/km 
Kia Optima Sportswagon 2.0 T-GDI 
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 11,8; außerorts 6,1; 
kombiniert 8,2; CO2-Emission: kombiniert 191 g/km 
Kia Optima Sportswagon 1.7 CRDi 
Mit Doppelkupplungsgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
innerorts 5,2; außerorts 4,2; kombiniert 4,6; CO2-Emission: 
kombiniert 120 g/km 
Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,2; 
außerorts 3,8; kombiniert 4,4; CO2-Emission: kombiniert 113 g/km Kia 
Optima 2.0 CVVL 
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 10,0; außerorts 5,9; 
kombiniert 7,4; CO2-Emission: kombiniert 173 g/km 
Kia Optima 2.0 T-GDI 
Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 11,8; außerorts 6,1; 
kombiniert 8,2; CO2-Emission: kombiniert 191 g/km 
Kia Optima 1.7 CRDi 
Mit Doppelkupplungsgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
innerorts 5,1; außerorts 4,1; kombiniert 4,4; CO2-Emission: 
kombiniert 116 g/km 
Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,1; 
außerorts 3,7; kombiniert 4,2; CO2-Emission: kombiniert 110 g/km 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den 
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen 
können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die 
CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" 
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT 
Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 
Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist. 

** Unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH ab Auslieferungslager zzgl. Überführungskosten

*** 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update.

Pressekontakt:

Kia Motors Deutschland GmbH
Susanne Mickan
Leiterin Unternehmenskommunikation
Theodor-Heuss-Allee 11
60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069-15 39 20 - 550
Fax: 069-15 39 20 - 559
E-Mail: presse@kia.de

Original-Content von: Kia Motors Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kia Motors Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: