Unternehmensgruppe Tengelmann

Bundeskartellamt hat Bedenken gegen Zusammenschluss Plus/ Netto Marken-Discount

Mülheim an der Ruhr (ots) - Das Bundeskartellamt hat der Unternehmensgruppe Tengelmann heute den Entwurf einer Entscheidung zu dem Zusammenschluss Plus/Netto Marken-Discount übersandt. Darin äußert das Bundeskartellamt wettbewerbsrechtliche Bedenken. Das Bundeskartellamt befürchtet, dass die EDEKA-Gruppe durch den Zusammenschluss auf verschiedenen Märkten des deutschen Le-bensmitteleinzelhandels eine beherrschende Stellung erreichen könnte. Die Unternehmensgruppe Tengelmann wird in den kommenden Wochen zu dem Entwurf Stellung nehmen und ist zuversichtlich, die Bedenken des Bundeskartellamtes ausräumen zu können.

* * *

Pressekontakt:

Unternehmensgruppe Tengelmann
Sieglinde Schuchardt
Telefon: 0049-208-5806-7600
public-relations@uz.tengelmann.de

Original-Content von: Unternehmensgruppe Tengelmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Unternehmensgruppe Tengelmann

Das könnte Sie auch interessieren: