Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Vitra präsentieren die F.A.Z.-Special-Edition des Eames Aluminium Lounge Chair

Frankfurt am Main (ots) - Mit dem limitierten Sondermodell des Designklassikers erweitern die F.A.Z. und der Möbelhersteller Vitra ihre umfangreiche Werbepartnerschaft, deren Herzstück bisher die Anzeigenkampagne im Titelkopf der F.A.Z. bildete.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) und der Möbelhersteller Vitra bringen gemeinsam eine Sonderedition des Eames Aluminium Lounge Chair auf den Markt. Das Modell wird am Montag, 19. Januar 2015 auf der Möbelmesse "imm cologne" dem Fachpublikum vorgestellt. Die F.A.Z.-Edition ist auf 777 Exemplare limitiert und erinnert in seinem Design an die Zeitung. Das Dunkelgrau des ansonsten silbrig glänzenden Aluminiumgestells greift die Farbe einer Druckplatte auf, der Stoffbezug in den Farben Elfenbein und Dunkelgrau weckt Assoziationen an Papier und Druckerschwärze. Zum Kauf der F.A.Z.-Special-Edition gibt es ein Abonnement der Frankfurter Allgemeine Zeitung (print oder digital/ipad).

Die Markteinführung wird von den Partnern mit einer umfangreichen und crossmedialen Werbekampagne in der F.A.Z, der F.A.S, dem Magazin der F.A.Z. sowie auf FAZ.NET begleitet. Erstmalig kommt dabei ein neues, digitales Content-Marketing-Format zum Einsatz, um Hintergründe zu den Designern Charles & Ray Eames sowie der Entwicklung des Aluminum Chairs zu vermitteln. Inszenierungen am POS bei teilnehmenden Händlern runden das Kommunikationspaket ab.

Die Kombination aus Lounge Sessel EA 124 und Hocker EA 125 ist zum Preis von 3.336 EUR zzgl. MwSt.(3.969,84 EUR) ab 20. Februar 2015 bei teilnehmenden Händlern und unter www.vitra.com/faz zu beziehen.

Mit der Sonderedition des Eames Aluminium Lounge Chair setzen die F.A.Z. und Vitra ihre Kooperation fort, die mit den Titelkopfanzeigen im vergangenen Jahr begann. Von Mitte Juni 2014 bis Anfang 2015 wurden 167 kurze Geschichten über Design-Klassiker, Designer und Produkte von Vitra erzählt. Vor Weihnachten warb Vitra zudem mit Anzeigen im Magazin der F.A.Z. und der F.A.S. sowie einer umfangreichen Sonderbeilage.

Bisher einzigartig war die Platzierung der Anzeigen im Titelkopf der F.A.Z. Wie die Marktforschungsergebnisse zeigen, fanden diese starke Beachtung und erzielten ausgezeichnete Ergebnisse. Vitra hat mit der Kampagne seine Markenbekanntheit und -sympathie mehr als verdoppelt.

Pressekontakt:

Franziska Kipper
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Telefon +49 69 75 91-1326
E-Mail: f.kipper@faz.de
www.faz.net
Original-Content von: Frankfurter Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: