Sky Deutschland

Sauber gegenüber Premiere: "Auslöser des Unfalls von Heidfeld war Fahrfehler!"
E-Mail-Nachricht vom Jordan-Team auf Premiere: "Sato ist in Ordnung!"

München (ots) - Der Mönchengladbacher Nick Heidfeld hat beim Großen Preis von Österreich einen schweren Unfall mit Takuma Sato ausgelöst. Der Sauber-Pilot verlor nach einem Fahrfehler die Kontrolle über seinen Boliden und prallte mit voller Wucht in die Seite des Jordan-Piloten Sato. Team-Chef Peter Sauber äußerte bereits kurz nach dem Unfall in einem Premiere-Interview, was der Grund für den Unfall war: "Nick hat sich verbremst. Es war also ein Fahrfehler. Am Auto ist nichts gebrochen. Nick hat eine Prellung am Bein, ansonsten geht es ihm gut!" Auch Sato hat den schweren Zusammenprall mit Heidfeld offensichtlich gut überstanden. In einem E-Mail des Jordan-Teams, dass Premiere bereits kurz nach dem Unfall einblendete, informierte das Team: "Er ist in Ordnung! Er sitzt aufrecht und ist ansprechbar. Es ist ein Wunder!" ots Originaltext: Premiere Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Emanuel Hugl Premiere Sport-PR Tel.: 089/9958-6371 emanuelhugl@premiere.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: