Sky Deutschland

Start frei für die Formel-1-Saison 2016 bei Sky: der Saisonauftakt in Australien am Wochenende live

Start frei für die Formel-1-Saison 2016 bei Sky: der Saisonauftakt in Australien am Wochenende live
Tanja Bauer ist in der Formel-1-Saison 2016 als Moderatorin und Boxengassen-Reporterin für Sky im Einsatz Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland/Sky / Andreas Hoffmann"

Unterföhring (ots) -

   -	Auch 2016 überträgt nur Sky die kompletten Rennwochenenden live 
und ohne Werbeunterbrechung 
   -	Hill, Villeneuve, Brundle und Herbert: enge redaktionelle und 
produktionstechnische Zusammenarbeit mit Sky UK und Sky Italia bietet
Mehrwert für die Zuschauer 
   -	Neuer Quali-Modus: Marc Surer erwartet "Chaos und Ärger" 
   -	Die Formel 1 auch mit Sky On Demand und Sky Go erleben 

Am Wochenende startet die Formel 1 in ihre 67. Saison. Mit 21 Rennen stehen in diesem Jahr mehr Termine im Rennkalender als jemals zuvor. Nach der Mercedes-Dominanz der vergangenen beiden Jahre hofft die Konkurrenz - allen voran Sebastian Vettel im Ferrari - in dieser Saison die Silberpfeile angreifen zu können. Wie begründet diese Hoffnung ist, können Fans ab dem 18. März beim Saisonauftakt in Australien live bei Sky erfahren. Neben dem Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel und Nico Rosberg gehen mit Nico Hülkenberg sowie Neuling Pascal Wehrlein in der Saison 2016 insgesamt vier deutsche Fahrer an den Start.

Das Team von Sky in der Saison 2016

Marc Surer und Sascha Roos (Twitter: @Sky_SaschaR) werden auch in diesem Jahr alle Rennen der Königsklasse des Motorsports kommentieren. Für Marc Surer ist es bereits die 21. Saison, in der er für Sky als Kommentator aus der Königsklasse berichtet. Tanja Bauer (Twitter: @Sky_Tanja) wird als Moderatorin und Boxengassen-Reporterin durch die Rennwochenenden führen und sich an den Rennsonntagen immer eine Stunde vor dem Start live von vor Ort melden. Ein ausführliches Interview mit der Österreicherin ist auf sky.de abrufbar.

Von der engen redaktionellen und produktionstechnischen Zusammenarbeit mit den Kollegen von Sky UK und Sky Italia werden vor allem die Fans zu Hause profitieren. Neben einer gemeinsamen Produktion bei den Rennen vor Ort erhält der Zuschauer durch den Austausch zwischen den Redaktionen von Sky Deutschland, Sky UK und Sky Italia noch mehr aktuelle und exklusive Informationen.

Unter anderem werden die Sky UK Experten Damon Hill, Martin Brundle und Johnny Herbert sowie Sky Italia Experte Jacques Villeneuve auch immer wieder in den Übertragungen von Sky Deutschland auftreten. Auch die Interviews, die Natalie Pinkham für Sky UK und Federica Masolin für Sky Italia führen, werden bei Bedarf in die Live-Sendung von Sky Deutschland integriert.

Marc Surer zum neuen Quali-Modus: "'Impeding' wird wohl zum Unwort des Jahres"

Die größte Reglement-Änderung zur neuen Saison ist der neue Qualifikationsmodus, der bereits vor dem ersten Rennen für Unmut bei einigen Fahrern und Teams sorgt. In "Marc im Visier" äußert auch Sky Experte Marc Surer Bedenken: "Er setzt die Teams unter Druck. Man muss in den ersten sieben Minuten eine Zeit setzen und 22 Autos versuchen dann, eine freie Runde ohne Verkehr zu erwischen. Damit sind vor allem im Q1 Chaos und Ärger programmiert. 'Impeding' (Behinderung) wird wohl zum Unwort des Formel-1-Jahres, weil sich alle gegenseitig behindern werden."

In der Rubrik "Marc im Visier" äußert sich Marc Surer ab dieser Saison unter sky.de/formel1 vor jedem Rennen zu einem aktuellen Thema.

Das komplette Rennwochenende ohne Werbeunterbrechung nur bei Sky

Auch in der neuen Saison dürfen sich Sky Kunden auf die umfangreichste Formel-1-Berichterstattung im deutschsprachigen Raum freuen. Sky wird alle 21 Grand-Prix-Wochenenden vom 1. Freien Training bis zur Siegerehrung live in HD und ohne Werbeunterbrechung übertragen. Darüber hinaus bietet Sky die Rennen und die Qualifyings in der Regel in mehreren zusätzlichen frei wählbaren Perspektiven und in der Sky HD Fan Zone an.

Die Formel 1 mit Sky On Demand und Sky Go erleben

Mit Sky Go können Motorsport-Fans in Deutschland und Österreich auch unterwegs live dabei sein, wenn Sebastian Vettel, Nico Rosberg und Co um Siege kämpfen. Zusätzlich stehen alle freien Trainings, die Qualifyings und die Rennen mit Sky On Demand (sky.de/ondemand) und Sky Go (sky.de/go) auch nach der Live-Übertragung auf Abruf zur Verfügung.

Die Pressekonferenzen auf Sky Sport News HD

Die perfekte Vorbereitung auf die Rennwochenenden liefert Deutschlands einziger 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD, der umfassend über alles Wissenswerte aus der Formel 1 berichtet und unter anderem die offiziellen Pressekonferenzen vor jedem Grand-Prix-Wochenende überträgt.

Der Saisonauftakt in Australien live bei Sky und Sky Go

Freitag:

2.25 Uhr: das 1. Freie Training auf Sky Sport HD 1

6.25 Uhr: das 2. Freie Training auf Sky Sport HD 1

Samstag:

3.55 Uhr: das 3. Freie Training auf Sky Sport HD 1

6.50 Uhr: das Qualifying auf Sky Sport HD 1

ab 6.55 Uhr außerdem verfügbar:

"Sky Onboard" auf Sky Sport HD 3

"Sky Pitlane" auf Sky Sport HD 8

"Sky Timing Page" auf Sky Sport HD 10

Sonntag:

5.00 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews auf Sky Sport HD 1

ab 5.55 Uhr außerdem verfügbar:

"Sky Onboard" auf Sky Sport HD 3

"Sky Pitlane" auf Sky Sport HD 8

"Sky Timing Page" auf Sky Sport HD 10

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert 
Senior Manager Sports Communications
Tel. 089/ 9958-6883
Thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: