Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Internationaler Fußball
AS Rom - Juventus Turin live und im Zweikanalton auf PREMIERE WORLD
Spanien: CF Valencia - Celta Vigo
England: Charlton Athletic - Manchester United

München (ots) - Die Duelle um die Tabellenführung in der spanischen und italienischen Liga sind an diesem Wochenende live und im Zweikanalton auf PREMIERE WORLD zu sehen. Spitzenreiter CF Valencia empfängt am Samstag, 9. Februar, ab 21.25 Uhr den Tabellenzweiten Celta Vigo. Einen Tag später will der AS Rom Platz eins der Serie A gegen seinen ärgsten Verfolger Juventus Turin verteidigen (ab 20.25 Uhr). Bereits am Sonntagnachmittag ist der englische Tabellenführer Manchester United zu Gast bei Charlton Athletic (live ab 14.55 Uhr). Der CF Valencia nutzte am vergangenen Mittwoch die Gunst der Stunde in der spanischen Primera División. Die vor den Valencianos in der Tabelle stehenden Teams Celta Vigo und Real Madrid leisteten sich Niederlagen, während die Mannschaft von Trainer Rafael Benítez bei Deportivo Alavés siegte und damit die Spitzenposition eroberte. Zum ersten Mal seit 31 Jahren steht Valencia auch in der Rückrunde wieder auf dem ersten Platz. 1971 errang man dann die spanische Meisterschaft mit dem legendären Alfredo di Stéfano auf der Trainerbank. Doch Valencias Vorsprung vor den Verfolgern ist gering. Das Team mit der Fledermaus im Wappen hat 42 Punkte, Celta Vigo, Real Madrid und Deportivo La Coruña folgen mit jeweils 40 Zählern. Celta Vigo kann sich im direkten Vergleich die Tabellenführung von den Valencianos zurückholen. Beide Teams haben erst viermal verloren, vertreten aber eine unterschiedliche Art von Fußball. Der CF Valencia ist geprägt von guter Raumaufteilung und kompakter Defensive mit 21 Gegentoren in 24 Spielen. Coach Víctor Fernández setzt bei Celta auf Offensive. Die Galicier sind mit 42 Toren das treffsicherste Team der Liga. Mit ähnlichen Vorzeichen gehen der AS Rom und Juventus Turin in das Spitzenspiel der Serie A. Die Römer, die in der Liga bisher erst einmal verloren haben, sind das Team mit den wenigsten Gegentoren (14). Juve hat bei 41 Treffern die beste Offensive. Am vergangenen Spieltag konnten die Turiner den Abstand zu Tabellenführer AS Rom verkürzen. Der Titelverteidiger kam über ein 2:2 bei AC Florenz nicht hinaus, der Rekordmeister besiegte Lecce mit 3:0. Damit schmolz der Vorsprung der Roma (44 Zähler) auf einen Punkt zusammen. Juve könnte in Rom nicht nur die Tabellenführung übernehmen, sondern auch Fabio Capello ein Jubiläum verderben. Capello und Trapattoni waren mit den von ihnen trainierten Mannschaften jeweils 148 Mal alleiniger Tabellenführer in Italiens höchster Spielklasse. Der Roma-Coach wartet nun auf einen Sieg, um den heutigen Nationaltrainer zu überflügeln. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Arne Reinbold PREMIERE WORLD Sport-PR Tel.: 089/9958-6366 arnereinbold@premiereworld.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: