Sky Deutschland

Sky Deutschland: Vorläufiges Ergebnis 1. Quartal 2014/15 Weiterhin starkes Kunden- und EBITDA-Wachstum führt zu positivem Nettoergebnis

Sky Deutschland: Vorläufiges Ergebnis 1. Quartal 2014/15
Weiterhin starkes Kunden- und EBITDA-Wachstum führt zu positivem Nettoergebnis
Auf einen Blick Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland"

Unterföhring (ots) - Kennzahlen

   - Direkte Abonnenten: Steigerung um 96.000 (+26% im Vergleich zum 
     Vorjahr) auf über 3,9 Millionen
   - Kündigungsquote: Annualisierte Quartals-Kündigungsquote 8,6%; 
     rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote 9,2%
   - EBITDA: 54 Mio. EUR (+86% im Vergleich zum Vorjahr)
   - Nettoergebnis: 12 Mio. EUR, Steigerung um 27 Mio. EUR im 
     Vergleich zum Vorjahr
   - Umsatz: 431 Mio. EUR (+10% im Vergleich zum Vorjahr)
   - Sky Premium-HD-Kunden: Steigerung um 75.000 auf 2.311.000
   - Kunden mit Sky+: Steigerung um 105.000 auf 1.786.000
   - Sky Go Kunden-Logins: Steigerung um 43% im Vergleich zum Vorjahr
     auf 26 Millionen 

Highlights

   - Start von Sky Online: einfacher, flexibler und unmittelbarer 
     Zugriff auf das Programmangebot von Sky
   - Demnächst verfügbar: Sky on Demand, die Erweiterung des 
     umfangreichen On-Demand-Angebots von Sky auf den TV-Bildschirm 
     via Sky+
   - Snap by Sky: jetzt für nur 3,99 EUR im Monat; die neue Snap 
     Extra Option ermöglicht es, Filme und Serien herunterzuladen
   - HBO: Erweiterung der exklusiven Partnerschaft - Sky bleibt bis 
     zum Ende des Jahrzehnts "The Home of HBO"
   - Warner Bros.: vorzeitige Verlängerung der Exklusiv-Kooperation, 
     die auch die On-Demand-Rechte beinhaltet
   - Turner: Verlängerung der Kooperation für fünf Sender, darunter 
     exklusive Premieren von Top-Serien
   - Tele München Gruppe: Erweiterung der exklusiven Kooperation 
     einschließlich der erfolgreichsten deutschen Produktionen
   - "Babylon Berlin": wegweisende Kooperation mit ARD, X Filme und 
     Beta Film bei der Produktion einer deutschen Krimiserie mit Tom 
     Tykwer als Showrunner
   - "The Last Panthers": Koproduktion einer neuen Krimiserie 
     zusammen mit BSkyB und Canal+
   - Spitzen-Handball: exklusive Live-Rechte an der EHF Champions 
     League
   - Formel E: Neu und exklusiv für Sky Kunden 

Ausblick bestätigt

   - Für das Geschäftsjahr 2014/15 bestätigt Sky das erwartete 
     Netto-Abonnentenwachstum zwischen 400.000 und 450.000 und ein 
     positives Gesamtjahres-EBITDA zwischen 80 und 110 Mio. EUR sowie
     eine anhaltend hohe Steigerung des Gesamtumsatzes. 

Brian Sullivan, Vorsitzender des Vorstands der Sky Deutschland AG: "In diesem Quartal hat Sky eine Reihe von bedeutenden Meilensteinen erreicht. Wir verzeichneten erneut ein starkes Kunden- und EBITDA-Wachstum sowie ein positives Nettoergebnis, da sich immer mehr Kunden für unser herausragendes Angebot entscheiden. Qualitativ hochwertige, exklusive Inhalte, kontinuierliche Innovationen und ein ausgezeichneter Kundenservice sind die Säulen unseres anhaltenden Erfolgs. Außerdem haben wir gerade mit Sky Online und Sky On Demand die nächste Welle an spannenden, neuen Services angestoßen, die unseren gegenwärtigen und zukünftigen Kunden noch mehr Flexibilität und Wahlmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Es gab noch nie eine bessere Zeit, Sky Kunde zu sein."

Unterföhring, 3. November 2014 - Sky Deutschland hat im ersten Quartal 2014/15 das Finanzergebnis weiter verbessert. Aufgrund des kontinuierlichen Abonnentenwachstums stieg der Umsatz um 10% auf 431 Mio. EUR (Q1 2013/14: 393 Mio. EUR). Hauptwachstumstreiber waren die Einnahmen aus Abonnements, die um 10% auf 394 Mio. EUR anstiegen (Q1 2013/14: 357 Mio. EUR), und der durchschnittliche Umsatz pro Kunde (ARPU), der 34,00 EUR betrug (Q1 2013/14: 34,07 EUR). Die Gesamtkosten ohne Abschreibungen stiegen dagegen lediglich um 4% auf 377 Mio. EUR (Q1 2013/14: 364 Mio. EUR). Als Ergebnis davon verbesserte sich das EBITDA im ersten Quartal 2014/15 deutlich um 86% auf 54 Mio. EUR (Q1 2013/14: 29 Mio. EUR), und das Nettoergebnis betrug 12 Mio. EUR (Q1 2013/14: -14 Mio. EUR).

Weiterhin hohes Kundenwachstum

Die steigende Attraktivität des immer umfangreicheren Angebots von Sky führt zu einem weiter anhaltenden Kundenwachstum. Das Nettokundenwachstum stieg im ersten Quartal 2014/15 um 26% auf 96.000 (Q1 2013/14: 76.000). Die Gesamtzahl der Direktkunden zum Quartalsende betrug 3.908.000 (Q1 2013/14: 3.529.000). Das Bruttokundenwachstum belief sich auf 179.000 (Q1 2013/14: 185.000). Als Er-gebnis der durchgeführten Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung und der zuneh-menden Anzahl von Zweijahresverträgen hat sich die Kundenbindung deutlich verbessert: Die annualisierte Quartals-Kündigungsquote fiel auf 8,6% (Q1 2013/14: 12,5%), die rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote auf 9,2% (Q1 2013/14: 11,8%).

Die Anzahl der Sky Premium-HD-Kunden - inklusive derer, die das HD-Angebot kostenfrei empfangen - stieg im Quartal um 75.000 auf 2.311.000 (Q1 2013/14: 1.869.000). Als Ergebnis davon kommen mittlerweile 59% aller Kunden in den Genuss des marktführenden HD-Angebots von Sky (Q1 2013/14: 53%), das aktuell bis zu 90 Sender umfasst. Die letzten neu aufgeschalteten HD-Sender waren RTL Crime HD sowie die Filmsender Sky Cinema+1 HD und Sky Cinema+24 HD.

Im ersten Quartal 2014/15 stieg die Zahl der Sky+ Kunden deutlich um 105.000 auf 1.786.000 an (Q1 2013/14: 1.296.000). Aktuell nutzen 46% aller Sky Kunden die Annehmlichkeiten und die Flexibilität des vielfach ausgezeichneten Sky+ Receivers (Q1 2013/14: 37%).

Die Sky Zweitkarte ermöglicht es Kunden, das hochwertige Unterhaltungsangebot von Sky gleichzeitig in verschiedenen Räumen zu nutzen. Mittlerweile haben insgesamt 461.000 Kunden (Q1 2013/14: 410.000) die Sky Zweitkarte abonniert.

Eine wachsende Zahl von Kunden entscheidet sich dafür, Sky Go zu nutzen, um Programminhalte sowohl zu Hause als auch unterwegs genießen zu können. Im Laufe des ersten Quartals 2014/15 wuchs die Zahl der Kunden-Logins im Jahresvergleich um 43 Prozent auf 26 Millionen, damit stieg die Gesamtzahl der Kunden-Logins in den letzten zwölf Monaten auf 100 Millionen.

Sky Online - der neue Weg zu Sky

Aufbauend auf der wachsenden Attraktivität des Sky Produktangebots hat das Unternehmen vor kurzem mit Sky Online einen neuen, flexiblen und einfachen Zugang zur Programm- und Produktwelt von Sky über das Internet geschaffen. Die Kunden haben online und über iOS-Geräte Zugriff auf dieses neue Angebot. Weitere Plattformen wie Samsung und LG Smart-TV-Geräte, ausgewählte Android Tablets und Smartphones, die Xbox One sowie die neue Sky Online TV Box (powered by Roku) werden demnächst folgen. Sky Online ist monatlich kündbar und zielt auf Kunden, die eine Auswahl der besten Programme auf flexible und innovative Art genießen und sofort Zugriff auf Filmpremieren, die neuesten qualitativ hochwertigen Serien sowie die volle Bandbreite des exklusiven Sky Sportangebots haben wollen.

Es sind zwei verschiedene Programmpakete verfügbar, die sowohl lineare Sender als auch eine umfassende Auswahl an On-Demand-Highlights umfassen (über 10.000 Inhalte im Jahr). Mit dem Sky Online Starter Paket erhalten Kunden Zugriff auf ganze Serienstaffeln, spannende Dokumentationen, Filmklassiker und qualitativ hochwertige Kinderprogramme. Zusätzlich beinhaltet das Paket neun lineare Streams, darunter Sky Sport News HD, den einzigen 24/7 Sportnachrichtensender in Deutschland und Österreich, sowie den kompletten Katalog von Snap, der umfangreichen Online-Mediathek von Sky. Das Sky Online Film Paket bietet die besten Film- und Serienblockbuster der Sender Sky Cinema, Sky Atlantic - the Home of HBO - und Disney Cinemagic. Es beinhaltet außerdem die neuesten Filmhits, darunter 20 TV-Premieren pro Monat, bis zu ein Jahr vor der Erstaustrahlung im Free-TV und bei anderen Online-Anbietern und natürlich ohne Werbeunterbrechung. Kunden mit dem Starter und Film Paket, die ein flexibel zubuchbares Sporterlebnis wollen, bietet das Sky Supersport Tagesticket einen Tag lang unbegrenzten Zugriff auf das gesamte Sportangebot von Sky auf bis zu 23 exklusiven Bundesliga und Sky Sport Sendern.

Sky On Demand kommt: das gesamte On-Demand-Angebot von Sky in Kürze über Sky+ verfügbar Ende des Jahres werden Sky+ Kunden Zugriff auf die gesamte On-Demand-Welt von Sky haben - per Knopfdruck über die Fernbedienung ihres Sky+ Receivers. Sky On Demand bildet das gesamte Angebot, das bereits über Sky Go und Snap by Sky verfügbar ist, auf dem Hauptgerät ab. Film-Blockbuster und Serienpremieren - zwölf Monate vor Ausstrahlung im Free-TV und bei anderen Online-Aboanbietern - sind genauso über eine neue, intuitive Benutzeroberfläche verfügbar wie auch Dokumen-tationen, Kinderprogramme und mehr. Bereits dieses Jahr wird sich die Zahl der verfügbaren Programme versechsfachen. Sky On Demand stellt die nächste Evolutionsstufe von Sky Anytime, dem exklusiven Abrufangebot auf Sky+ dar.

Snap für nur 3,99 EUR im Monat

Seit August ist Snap by Sky für nur 3,99 EUR im Monat sowohl als eigenständiges Angebot als auch für bestehende Sky Kunden verfügbar. Damit bietet der Service das beste Preis-/Leistungsverhältnis unter den Online-TV-Angeboten in Deutschland und Österreich. Die Snap Extra Option ermöglicht es den Kunden, Filme und Serien zur Offline-Nutzung auf das iPad und iPhone herunterzuladen und Snap auf bis zu zwei Geräten gleichzeitig zu nutzen - für nur 6,99 EUR im Monat. Derzeit bietet Snap mehr als 5.000 Titel an, darunter ganze Staffeln von hochgelobten Serien wie "Die Sopranos", "Sex and the City", "Breaking Bad" und "The Walking Dead" sowie exklusiv die vorangegangenen Staffeln aktueller Serienhits wie die preisgekrönten Produktionen "Game of Thrones" und "Boardwalk Empire".

Sky Atlantic "The Home of HBO": exklusive Partnerschaft erweitert Im September haben Sky Deutschland und HBO ihre bestehende exklusive Verein-barung bis zum Ende des Jahrzehnts verlängert. Damit wird sichergestellt, dass Sky weiterhin "The Home of HBO" in Deutschland und Österreich bleibt und sämtliche HBO-Produktionen zuerst und exklusiv auf Sky Atlantic sowie auf Sky Go, Sky Anytime und Sky Online zeigt. Die Vereinbarung beinhaltet auch, dass Fans von Top-Serien wie "Game of Thrones", "True Detective" oder "The Knick" ihre Lieblingsserien so schnell wie möglich simultan zum US-Start in der Originalsprache genießen können.

Warner Bros.: langfristige Verlängerung der Exklusiv-Kooperation Sky Deutschland und Warner Bros. haben vor Kurzem ihre Exklusiv-Kooperation, die auch non-lineare Services wie Sky Go und Sky Anytime einschließt, verlängert. Das bedeutet, dass sich die Kunden weiterhin auf die neuesten Film-Blockbuster von Warner Bros. freuen können - und zwar lange vor Ausstrahlung im Free-TV und anderen Online-TV-Anbietern sowie zu Hause, unterwegs und on-Demand. Sky hat sich außerdem die exklusiven Pay-TV-Rechte für eine umfangreiche Filmbibliothek mit qualitativ hochwertigen Titeln für sämtliche Plattformen und Services gesichert.

Des Weiteren hat das Unternehmen seine exklusive Kooperation mit der Tele München Gruppe erweitert und zeigt deren Toptitel zuerst und exklusiv in Deutschland und Österreich einschließlich sämtlicher On-Demand-Services.

Außerdem ist Sky mit Turner Broadcasting übereingekommen, die erfolgreiche Partnerschaft weiter fortzusetzen und fünf Turner-Sender sowie eine erweiterte Auswahl von exklusiven On-Demand-Titeln auszustrahlen.

"Babylon Berlin": bahnbrechende Partnerschaft mit ARD Als erste Zusammenarbeit zwischen ARD und Sky Deutschland sowie X Filme und Beta Film in dieser Art und Größenordnung wird die deutschsprachige Qualitäts-Krimiserie "Babylon Berlin" entwickelt. Star-Regisseur Tom Tykwer wurde als Showrunner verpflichtet. Des Weiteren gab Sky Deutschland zusammen mit BSkyB und Canal+ die Produktion der neuen Krimiserie "The Last Panthers" bekannt; damit treibt Sky sein Engagement in der Produktion internationaler Top-Serien weiter voran.

Neue Sender für Sky Welt Kunden

Im September wurde "A&E" für alle Sky Welt Kunden aufgeschaltet. Das Programmportfolio des Senders umfasst erfolgreiche Serien, Biographien und Reality-TV-Formate. Am 1. Oktober wurde Sky Welt erneut erweitert - diesmal um den neuen Musiksender Jukebox, der für Satelliten- und IPTV-Kunden sowie ausgewählte Kabelanbieter verfügbar ist.

Neue Bundesligasaison stellt Zuschauerrekorde auf In der aktuellen Bundesligasaison wurde erneut ein Zuschauerrekord aufgestellt: 4,1 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren sahen am ersten Bundesligawochenende die Live-Spiele der Bundesliga und unterstrichen damit die wachsende Attraktivität des Live-Sport-Angebots von Sky. Damit wurde der bisherige Zuschauerrekord von 3,4 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren aus der Saison 2011/2012 eingestellt.

Neue exklusive Sportrechte

Im September schloss Sky eine Vereinbarung über die Live- und Exklusivübertragung sämtlicher Rennen der neuen Formel E ab, der ersten Rennserie für Formelwagen mit Elektromotoren. Zwischen September 2014 und Juni 2015 finden die Straßenrennen vor der beeindruckenden Kulisse von zehn spektakulären Austragungsorten statt - darunter London, Peking, Los Angeles und Berlin (30. Mai 2015).

Darüber hinaus hat sich Sky Deutschland die exklusiven Liverechte für die EHF Champions League, dem wichtigsten Clubwettbewerb im Handballsport gesichert. Damit ist das Unternehmen der einzige Sender, der in den nächsten drei Spielzeiten sämtliche Matches der deutschen Teams sowie alle vier Finalbegegnungen zeigt. Zusätzlich zu den exklusiven Ausstrahlungsrechten beinhaltet die Vereinbarung auch die IPTV- und Mobilrechte.

Akquisition durch BSkyB

Am 3. November 2014 endet die Annahmefrist für das freiwillige Übernahmeangebot von BSkyB. Das Ergebnis hinsichtlich der angebotenen Aktienzahl wird kurz darauf bekannt gegeben. Sky Deutschland geht davon aus, dass die Transaktion bis Mitte November diesen Jahres abgeschlossen sein wird.

Gemeinsame Telefonkonferenz für Analysten/Investoren und die Presse heute um 9:30 Uhr (MEZ). Einwahldaten: Deutschland +49 69 58 999 0509; UK +44 207 1620 177; USA +1 334 323 6203

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist mit über 3,9 Mio. Abonnenten und einem Jahresumsatz von rund 1,7 Mrd. Euro der führende Pay-TV-Anbieter in Deutschland und Österreich. Das börsennotierte und im MDAX gelistete Unternehmen bietet Abonnementfernsehen sowie On-Demand-Services für Privat- und Geschäftskunden an.

Die Plattform von Sky umfasst bis zu 80 exklusive TV-Sender - fast alle davon auch in HD. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport inklusive des einzigen deutschen 24-Stunden-Sportnachrichtensenders Sky Sport News HD, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Mit dem Festplattenreceiver Sky+ ist zeitversetztes Fernsehen und über den Service Sky Anytime der Abruf hunderter ständig wechselnder Titel möglich. Sky Go, das führende Online-Fernsehen in Deutschland, ermöglicht den Empfang des Sky Programms über Mobilgeräte und PCs. Darüber hinaus bietet die Online-Videothek Snap by Sky tausende von Titeln - darunter Blockbuster, Filmklassiker, komplette Serienstaffeln und Kinderprogramme.

Sky ist Innovationsführer im deutschen und österreichischen Fernsehen. Der Pay-TV-Markt, der sich mittlerweile neben dem gebühren- und dem werbefinanzierten Fernsehen als dritte Säule der TV-Unterhaltung etabliert hat, wurde von Sky in den vergangenen zwei Jahrzehnten maßgeblich entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Unterföhring bei München.(Stand: 30.09.2014)

Pressekontakt:

Dr. Jörg E. Allgäuer
Vice President Corporate Communications
Tel.: +49 89/99 58-63 77
joerg.allgaeuer@sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: