Sky Deutschland

Sky Experte Henning Fritz: "Kiel darf sich keinen Ausrutscher mehr erlauben"

Unterföhring (ots) - Unterföhring, 7. Oktober 2014 - Kiel, Flensburg und die Rhein-Neckar Löwen können nach den ersten beiden Spieltagen zwar eine ausgeglichene Bilanz vorweisen, liegen in ihren Gruppen aber derzeit lediglich im Mittelfeld.

Die SG Flensburg-Handewitt eröffnet am Mittwoch den dritten Spieltag der VELUX EHF Champions League bei Sky. Gegen den polnischen Vizemeister Orlen Wisla Plock wollen die Flensburger nun den zweiten Sieg im dritten Spiel in der Königsklasse holen. Für Sky berichten ab 19.00 Uhr Moderator Jens Westen, Sky Experte Heiner Brand, Kommentator Karsten Petrzika und Co-Kommentator Martin Schwalb sowie Field-Reporter Thomas Wagner live aus der Flens-Arena.

Fritz: "Kiel darf sich keinen Ausrutscher mehr erlauben"

Am Donnerstag steht für den THW Kiel ein Besuch in Weißrussland an. Die Zebras treffen im dritten Gruppenspiel auf den HC Meshkov Brest. Sky Experte Henning Fritz, der als Co-Kommentator mit Heiko Mallwitz vor Ort sein wird, sieht den THW favorisiert: "Kiel verfügt über die stärkeren Einzelspieler. Außerdem dürfen sie sich keinen Ausrutscher mehr erlauben, wenn sie weiter Gruppenerster werden wollen. Dennoch dürfen sie Brest nicht unterschätzen, da einige international erfahrene Spieler wie Nikola Manojlovic oder Rastko Stojkovic im Team der Weissrussen sind."

Ausgewogenes Spiel in Mazedonien: Skopje - Löwen am Sonntag live

Am Sonntag geht es für den ehemaligen Welthandballer Henning Fritz weiter nach Skopje. Gemeinsam mit Karsten Petrzika wird er dort die Partie zwischen HC Vardar Skopje und den Rhein-Necker Löwen kommentieren. Der Sky Experte erwartet dort eine ausgeglichene Begegnung: "Skopje hat viele erfahrene Spieler in seinen Reihen, viele von ihnen haben die ex-jugoslawische Handballschule absolviert und besitzen aufgrund dessen eine sehr gute technische und taktische Ausbildung. Die Löwen ihrerseits haben ein internationales Spitzenteam, müssen aber konsequenter als bisher ihre Möglichkeiten nutzen, um in dieser Halle bestehen zu können."

Die Partie zwischen dem aktuellen Tabellenführer der deutschen Bundesliga und dem mazedonischen Rekordmeister zeigt Sky am Sonntag ab 19.15 Uhr.

Handball überall mit Sky Go, Sky Select, bei Sky Sport News HD und auf Sky.de

Sky Kunden, die das Sky Sport Paket abonniert haben, können alle deutschen Spiele der VELUX EHF Champions League live und in HD verfolgen. Mit dem Online-Fernsehen Sky Go verpassen Fans auch unterwegs keine Spielszene und können die Begegnungen via PC, iPad oder iPhone live verfolgen. Auch Kunden, die das Sport-Paket nicht abonniert haben, können mit dem Spieltag-Ticket von Sky Select live dabei sein. Die Bestellung unter sky.de/select kostet EUR 10 und beinhaltet alle drei Begegnungen des 2. Spieltags.

Außerdem informiert Sky Sport News HD über die aktuellen Ereignisse in der VELUX EHF Champions League. Darüber hinaus sind Video-Clips mit den Highlights der Spiele nach Spielende für alle Handball-Fans unter sky.de/mediathek kostenfrei verfügbar.

Der 3. Spieltag der VELUX EHF Champions League live und exklusiv bei Sky:

Mittwoch:

SG Flensburg-Handewitt - Orlen Wisla Plock, ab 19.00 Uhr live auf Sky Sport HD 1

Donnerstag:

HC Meshkov Brest - THW Kiel, ab 19.15 Uhr live bei Sky Sport HD 1

Sonntag:

HC Vardar Skopje - Rhein-Neckar Löwen, ab 19.15 Uhr live bei Sky Sport HD 1

Pressekontakt:

Franziska Wallner
Manager Consumer Communications / Sport
Tel. 089 9958 6371
franziska.wallner@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: