Sky Deutschland

Stuttgarts Trainer Stevens warnt: "Es war ein Schritt, aber nicht mehr"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen zur zweiten Sonntagspartie des 31. Spieltages der Fußball-Bundesliga, VfB Stuttgart - FC Schalke 04 (3:1), bei Sky.

Fredi Bobic (Sportvorstand VfB Stuttgart) ...

... über die Leistung: "Was die Jungs heute abgerissen haben in punkto Kampf und Leidenschaft - den Abstiegskampf haben sie richtig angenommen. Nur so kannst du solche Mannschaften wie Schalke bezwingen. Heute hat man die letzten zehn Minuten gemerkt, dass wir schon gezittert haben zwischenzeitlich. Aber mit Glück und Leidenschaft kriegst auch das Glück zurück."

... auf die Frage, wie groß der Schritt Richtung Klassenerhalt war: "Es war erstmal ein wichtiger Schritt. Aber wenn jemand denkt, wir sind durch, da gibt es aber so Feuer. Es ist klar, dass wir noch drei Endspiele vor der Brust haben. Fakt ist, die Reise geht noch weiter."

Huub Stevens (Trainer VfB Stuttgart) über den Sieg: "Ich denke, dass eine Mannschaft, die kämpft und zusammenhält, auch gegen eine bessere Mannschaft gewinne kann. Man hat gesehen, dass bei uns viel Nervosität dabei war. Es war ein Schritt, aber nicht mehr. Wir müssen weitermachen.

Michael Harnik (VfB Stuttgart) ...

... über das Spiel: "Wir waren heute sehr effizient. Mit dem 2:0 und 3:0 im Rücken konnten wir viel ruhiger spielen, da ist einiges an Druck abgefallen. Es war Erleichterung pur.

... über die Angst, den Vorsprung wieder zu verspielen: "Natürlich ist das in den Köpfen drin. Man merkt auch im Publikum und auf der Bank, wie groß die Anspannung ist."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de



Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: