Sky Deutschland

Sammer befiehlt: "Keine Alibis" - Der Bayern-Sportvorstand warnt: "Vorsicht spielt negativ in die Karten"

Unterföhring (ots) - Im Vorlauf der Samstagnachmittagspartien des 29.Spieltages der Fußball-Bundesliga äußerte sich Bayern Münchens Sportvorstand Matthias Sammer bei Sky zu Bundesliga und Champions League.

Matthias Sammer...

...über die Bedeutung der restlichen Bundesliga-Saison: "Wir brauchen nicht versuchen, künstlich zu sagen, was jetzt nicht mehr der Fall ist - denn wir sind ja schon Deutschrer Meister. Aber wir müssen das heutige Spiel auch von der gesamten Belastungsgestaltung mit denen, die spielen, aber auch mit denen, die nicht spielen, so steuern, dass wir im Rhythmus bleiben. Deshalb ist das einerseits Pflichtwettbewerb und - ich will es nicht despektierlich sagen - irgendwie auch Training für nächsten Mittwoch, weil da eine ganz schwere Aufgabe auf uns wartet und wir körperlich als auch geistig in Topform sein müssen, um in die nächste Runde zu gehen."

...über das Verletzungsrisiko: "Wir müssen davon weggehen, uns jetzt mit Samthandschuhen anzufassen, und dass einer, der heute eine Minute länger spielt, dann am Mittwoch vielleicht nicht spielen oder nicht durchhalten kann. Wir sollten weggehen von irgendwelchen Alibis, oder zu meinen, dass man nicht alle vier Tage spielen kann. Das Spiel ist nicht am Dienstag, sondern am Mittwoch. Dementsprechend spielt eine gewisse Vorsicht eher negativ in die Karten. Das sind zumindest meine Erfahrungen. Wir müssen die Belastung klug steuern, aber uns nicht mit Samthandschuhen anpacken."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: