Sky Deutschland

Favre vertagt vorzeitige Vertragsverlängerung: "Momentan kein Thema"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen zum Sonntagsspiel des 17.Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem VfL Wolfsburg (2:2) bei Sky.

Klaus Allofs (Geschäftsführer Sport VfL Wolfsburg) über den Disput zwischen Favre und Hecking: "Ich wollte beruhigen. Dass es voller Emotionen ist, dafür hat das Spiel gesorgt. Das ist nicht so tragisch."

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Wir hätten das 3:1 früher machen können. Wir kriegen das 2:2, das war unnötig. Fünf Minuten vor Schluss ist das nicht einfach, das zu verdauen. Wir müssen positiv denken, wir haben 33 Punkte, eine positive Tordifferenz. Wir dürfen nicht vergessen, wo die Mannschaft vor ein paar Jahren war."

... über den Grund des Disputs mit Wolfsburgs Trainer Hecking: "Diego hat [in einer Situation] klar übertrieben, das war eine Schwalbe."

... über eine vorzeitige Vertragsverlängerung: "Momentan ist das kein Thema für mich. Ich freue mich auf die Pause. Es gefällt mir hier zu arbeiten. Mehr will ich nicht darüber sprechen."

... über einen möglichen Verbleib von Marc-Andre ter Stegen: "Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Ich kann darüber nicht reden und antworten. Alle hoffen, dass er bleibt. Aber wenn eine Mannschaft wie Barca kommt, sie können sich vorstellen..."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: