Sky Deutschland

Leeds United - FC Valencia live und im Zweikanalton auf PREMIERE WORLD
Franz Beckenbauer: "An Leeds sieht man, was mit Begeisterung machbar ist"

München (ots) - Das zweite Halbfinale der UEFA Champions League findet am Mittwoch, 2. Mai, in Nordengland statt: Leeds United empfängt den FC Valencia. PREMIERE WORLD überträgt ab 20.15 Uhr live und im Zweikanalton. Im Studio begrüßt Moderator Sebastian Hellmann den PREMIERE WORLD ALLSTAR Toni Schumacher als Gesprächspartner. Kommentator der Partie ist Hansi Küpper. "An Leeds sieht man, was mit Begeisterung machbar ist", sagt PREMIERE WORLD ALLSTAR Franz Beckenbauer. Er fährt fort: "Es ist eine Überraschung, dass Leeds als Qualifikant bis ins Halbfinale vorgedrungen ist. Das ist eine junge, relativ unerfahrene Mannschaft. Gegen La Coruña haben sie sich souverän behauptet. Wenn sie den Zweiten der spanischen Liga geschlagen haben, warum soll das gegen den Tabellendritten der Primera Division nicht erneut gelingen?" In der Tat hatten die Wenigsten mit dem Triumphzug des Teams von der Elland Road gerechnet. In der Qualifikation für die Vorrunde der Champions League setzte sich das junge Team von Teamchef David O'Leary - das Durchschnittsalter der 25 Spieler im Champions League-Kader beträgt 24,9 Jahre - nur knapp gegen den TSV 1860 München durch. Doch der Finalist des Pokals der Landesmeister von 1975 (0:2 gegen Bayern München in Paris) ließ sich in dieser Saison auch nicht von Störfeuern im Umfeld des Klubs beirren. Gegen die Spieler Lee Bowyer und Jonathan Woodgate läuft derzeit ein Zivilrechtsprozess. Die beiden werden verdächtigt, einen asiatischen Studenten verprügelt zu haben. Trotzdem bringt zumindest Bowyer überragende Leistungen. Allein der Prozess wird wohl verhindern, dass der 24-Jährige zum Spieler der Saison gewählt wird. In der Premier League liegt Leeds derzeit auf dem dritten Platz, der zur Qualifikation für die Champions League berechtigt. Am Wochenende schlug der Verein der Fußball-Legende Jack Charlton (629 Spiele von 1952 -´73) den FC Chelsea zu Hause 2:0. Damit ist Leeds in der Liga seit 13 Spielen unbesiegt. Der FC Valencia kam am Wochenende zu einem 1:0-Arbeitssieg über Real Valladolid. Der Vorjahresfinalist der Champions League ist somit auf dem besten Weg, die Champions League-Qualifikation zu erreichen. Momentan spielt der Dritte der Primera Division jedoch nicht so befreit wie noch im letzten Jahr auf. Ein Grund dafür ist wohl, dass Valencia-Coach Hector Cuper schon angekündigt hat, sein Traineramt am Ende der Saison niederzulegen. Nicht zuletzt deshalb sind die Engländer bei den Buchmachern leichter Favorit auf einen Sieg im Hinspiel. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Jonas Grashey PREMIERE WORLD Sport-PR Tel.: 089/9958-6367 Fax: 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: