Klopp zu Gerüchten um Lewandowski-Transfer: "Ist mir Wurst"

Unterföhring (ots) - Im Vorlauf der Samstagnachmittagspartien des 21.Spieltages der Bundesliga äußert sich Jürgen Klopp zu den Gerüchten um einen Transfer von Robert Lewandowski. Auch Thorsten Fink Armin Veh, Klaus Allofs und Andreas Müller sprechen bei Sky über aktuelle Geschehnisse.

Jürgen Klopp...

...ob ihn die Gerüchte eines Wechsels von Lewandowski zu Bayern nerven: "Ich finde es normal, dass es bei der Qualität die Robert verkörpert Interessenten gibt und dass das auch besprochen wird. Für mich ist nur entscheidend, was Robert für einen Eindruck macht. Er ist ruhig und fokussiert auf das was wir machen. Alles andere ist normal im Profi-Fußball. Es werden irgendwann die Weichen gestellt. Wann die in diesem Fall gestellt werden, weiß ich nicht genau, ist mir auch Wurst. ...Es nervt nicht, dass darüber gesprochen wird, weil es zeigt, dass die Jungs relativ gut in Schuss sind. Wenn er [Robert] schlecht wäre, würde kein Verein der Welt über ihn nachdenken."

Thorsten Fink...

... über Gerüchte zu einem Wechsel von Son: "Ich habe von keinem Angebot gehört. Er weiß auch, dass er sich bei uns weiter entwickeln kann, dass er auch Spielpraxis braucht und dass der HSV ein toller Club ist. Er weiß, dass er einen Trainer hat, der ihn fördert."

Armin Veh...

...über den Frankfurter Teamgeist: "Die Mentalität ist immer mit entscheidend. Am Ende schlägt die Mentalität auch das Talent. Wir haben glaub ich eine ganz gute Mentalität in der Mannschaft. Das kann man so nicht steuern. Es ist Typen bedingt, die passen gut zusammen, die passen auch menschlich zusammen. Dazu wenn man erfolgreich ist, ist auch vieles einfacher, aber auch wenn es anders wäre, passen die gut zusammen."

Klaus Allofs...

...Ambition von Wolfsburg: "Wir wissen in welcher Situation wir stecken. ...In unseren Köpfen ist nicht nur der Weg nach oben drinnen. Wir wissen, dass wir ganz solide, dass wir konzentriert sein müssen, die nächsten Wochen, um nicht in größere Gefahr zu geraten."

... über Abstiegskampf: "Das ist noch kein Abstiegskampf in dem Sinne. So wie viele andere Mannschaften, die jetzt drei oder vier Punkte mehr haben als wir, die sind alle noch nicht auf der sicheren Seite. Das muss man verinnerlichen. Wir gehen in jedes Spiel um Punkte zu holen, deswegen muss man sich nicht in jedem Spiel unnötigen Druck machen. Aber man muss wissen, dass man nicht von irgendwelchen Dingen träumen darf, ohne sich die Arbeit gemacht zu haben."

Andreas Müller...

...zur Personalie Wiese: "Wir haben Tim jetzt aus dem Fokus genommen, in erster Linie um ihn zu schützen. Es ist mit seiner Abstimmung passiert. Er war auch ein Stück erleichtert, dass die Entscheidung so von Marko Kurz getroffen worden ist, auch mit meiner Unterstützung. Wir wollen zur Normalität zurückkehren. Tim wird ganz normal im Trainingsalltag wieder zurückkehren, er trainiert gut, und wenn der Zeitpunkt da ist, kann er auch wieder ins Tor zurück kehren. ... Ich denke in der Phase ist es wichtig, dass er runter kommt, dass er sich aufs Training konzentriert, das tut er. Wir werden ihm jede Unterstützung bieten, damit er wieder zu der Form zurückfindet, die ihn immer ausgezeichnet hat."

...Reaktionen der Mannschaft: "In der Mannschaft ist es kein Thema. Wir haben letzten Samstag mit Gomes einen Torhüter gehabt, der glaube ich der Mannschaft in dem Spiel sehr gut getan hat, der seine Sache sehr ordentlich gemacht hat. Die Mannschaft weiß, dass es nur um den Verein geht, dass wir in der Liga bleiben. Sie konzentrieren sich auf das, was ihr Job ist und was von uns verlangt wird."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de