Effenberg glaubt: Macht Robben Unruhe, wird er verkauft

Unterföhring (ots) - In Sky90 debattierten u.a. Sky Experte Stefan Effenberg und der frühere Bundesliga-Trainer Michael Skibbe über aktuelle Ereignisse in der Fußball-Bundesliga.

Sky Experte Stefan Effenberg...

...auf die Frage, ob ihn der Co-Trainer-Posten unter Guardiola reizen würde: "Ich kann dazu nichts sagen, weil ich mich nicht in Spekulationen einmischen möchte. Ich werde so viel gefragt. Es kommt wie es kommt."

...über die Situation auf Schalke: "Keller hat das erste Spiel gegen Mainz verloren, dann spielst du gegen zwei wahrscheinliche Absteiger, Augsburg und Fürth, holst nur ein Pünktchen. Das ist zu wenig. Dass dann auf Schalke Unruhe aufkommt, ist logisch. Aus dieser Spirale rauszukommen, ist verdammt schwierig. Ich glaube, dass Horst (Heldt) sich die Entscheidung mit Keller wohl überlegt hat, aber jetzt haben sie das Dilemma. Auch Horst Heldt hängt jetzt mit drin, logisch."

...über die Situation von Arjen Robben: "Die englischen Wochen kommen jetzt, dann wird Robben auch wieder spielen. Die Situation für ihn ist unbefriedigend, als Superstar ist das logisch. Aber es geht nur um den Erfolg. Robben tut gut daran, sich zurückzuhalten. Wenn das nicht funktioniert, muss man sich als Verein zum Sommer hin Gedanken machen: `Ok, wir geben Robben zum Verkauf.` Wenn Unruhe reinkommt, werden die Bayern mit Sicherheit darüber reden."

...über die Vorherrschaft im deutschen Fußball: "Bayern ist besser als Dortmund. Sie sind dominant, treten souverän auf, haben eine unglaubliche Bank. Deswegen sind sie einen Tick besser."

...über Stefan Kießling: "Aufgrund der Leistung, die er seit Monaten abruft, muss er zur Nationalmannschaft gehören."

...über die Situation von Tim Wiese: "Ich kann die Konsequenz (den Kauf von Gomes) nicht wirklich nachvollziehen, weil ich ihn für einen guten Torwart halte, zumal Wiese eine große Erfahrung hat. Er ist ja kein 19-jähriger Torwart. Ich glaube, da gibt es keinen Weg zurück. Hoffenheim hat ihn degradiert, einen neuen Torwart geholt. Es wäre der richtige Weg, den Verein im Sommer zu verlassen."

Michael Skibbe...

...über Schalke-Trainer Jens Keller: "Es ist eine ganz schwierige Situation für ihn und für Schalke, wenn man die Reaktion der Zuschauer sieht. Da ist keine Anfeuerung für die eigene Mannschaft da, obwohl sie eigentlich ganz gut gespielt haben und gegen Fürth auch hätten gewinnen können."

...über Stefan Kießling: "Dortmunds Lewandowski ist noch mehr Torjäger als Kießling. Stefan war schon immer ganz, ganz mannschaftsdienlich. Aber er ist reif für die Nationalmannschaft. Früher war er noch unbeholfen, er hat sich aber mächtig entwickelt."

...über Manuel Neuer und Rene Adler: "Das sind zwei ganz hervorragende Torhüter. Mit Adler hat Neuer wieder eine neue, starke Konkurrenz bekommen."

Kabarettist Dieter Hildebrandt über Rudi Völlers Bart: "Er sieht aus wie ein Kapitän ohne Schiff."

Kontrovers, unterhaltsam, meinungsbildend - mit Sky90 präsentiert Sky den aktuellsten und exklusivsten Fußball-Live-Talk Deutschlands. Sky90 - die KIA Fußballdebatte mit Patrick Wasserziehr.

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de