Stadion-Stimmung in Sky Sportsbars - Immer mehr Fans schauen Live-Sport lieber gemeinsam

Unterföhring (ots) -

   - Live-Sport-Events entwickeln sich zum festen Ritual und 
     beliebten Gemeinschaftserlebnis für viele Sportfans
   - Enigma GfK Marktforschungsinstitut untersucht Nutzung der 
     Live-Übertragungen von Fußball und Formel 1 in Sky Sportsbars
   - Sky erzielt beachtliche Zuschauerzahlen abseits der gemessenen 
     Einschaltquoten der AGF in den Sky-Haushalten 

Live-Sport als Gemeinschaftserlebnis in Sky Sportsbars ist für viele Sportfans zum festen Ritual und beliebten Event geworden. Im Auftrag der Vermarktungsgesellschaft Sky Media Network hat das Marktforschungsinstitut Enigma GfK jetzt untersucht, wie hoch die in den Sky Sportbars erzielten Zuschauerzahlen tatsächlich sind. Analysiert wurden die Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga und 2. Bundesliga, der UEFA Champions League, der UEFA Europa League, des DFB-Pokals und der Formel 1 zwischen 30. Oktober und 3. Dezember 2012 in 200 deutschen Sky Sportbars mittels Telefon-Interviews nach CATI-Verfahren.

1,18. Mio. Fußball-Fans zog es am 15. Bundesliga-Spieltag in die Sky Sportsbars

So lag die Zuschauerzahl in den Sky Sportsbars beim Spitzenspiel des 15. Spieltages, Bayern München vs. Borussia Dortmund, am 1. Dezember 2012 bei 530.000 Zuschauern. Auf Basis aller Anstoßzeiten des 15. Spieltages verfolgten insgesamt 1,18 Mio. Fußballfans die Live-Übertragungen in den Bars - und das zusätzlich zu der in den Sky-Haushalten von der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) erhobenen Reichweite. Auch die Übertragungen der 2. Fußball-Bundesliga locken viele Fans von der Couch an den Tresen. Die Begegnungen des 17. Spieltages verfolgten 216.000 Zuschauer in den Bars mit einem Sky Gastro-Abonnement.

DFB Pokal, UEFA Champions League und Europa League sorgen für Run auf die Bars

Brisanz und Spannung auf internationalem Niveau zeigt die UEFA Champions League: Dank der drei deutschen Teams und der grundsätzlichen Popularität der Königsklasse erreichte Sky am 4. Spieltag (6. und 7. November 2012) bei den Live-Übertragungen der Einzelspiele (u.a. Schalke 04 vs. Arsenal London, Real Madrid vs. Borussia Dortmund, Bayern München vs. OSC Lille) und der Konferenz zusätzlich 667.000 Zuschauer in den Sportbars.

Auch bei der UEFA Europa League sorgen die vier deutschen Mannschaften Bayer Leverkusen, Hannover 96, Borussia Mönchengladbach und VfB Stuttgart für einen Run auf die Bars: Insgesamt 276.000 Zuschauer verfolgten die Live-Übertragung des 3. Spieltages am 28. Oktober 2012 auf Sky. Für einen Kneipenbesuch bietet auch der DFB-Pokal einen guten Anlass: So sahen jenseits der Sky-Abonnenten zu Hause weitere 690.000 Zuschauer die Spiele der 2. Runde (vier Anstoßzeiten an zwei Tagen) in ihrer Sky Sportsbar. Und trotz gleichzeitiger Übertragung im Free-TV kommt auch die Live-Übertragung der Formel 1 in den Sportbars mit 91.000 zusätzlichen Kontakten auf eine beachtliche On-Top-Reichweite.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network: "Die Zahlen zeigen eindrucksvoll, wie stark die Reichweite unserer Live-Sport-Events tatsächlich ist. Um ein komplettes Bild zu erhalten, muss man die in den Sportbars erzielten Kontakte zwingend zu den von der AGF in den Sky-Haushalten erhobenen Reichweiten dazu addieren. So gesehen haben unsere Live-Übertagungen in den Sportbars drei Gewinner: Zum einen die Zuschauer, die sich über ein spannendes Gemeinschaftsevent freuen. Außerdem die Sky Sportsbars, die ein volles Haus haben. Und natürlich unsere Werbekunden, denen wir eine signifikante On-Top-Reichweite über die von der AGF gemessenen Zahlen hinaus bieten."

Über Sky Media Network:

Als führende Vermarktungsgesellschaft im Bereich Pay-TV in Deutschland verantwortet die Sky Media Network GmbH den Werbezeitenverkauf für Sky Deutschland sowie vierzehn Network Channels. Das medienübergreifende Portfolio der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG umfasst exklusive Live-Sport-Events wie zum Beispiel die Fußball-Bundesliga und seit Dezember 2011 auch Deutschlands ersten 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD; darüber hinaus erstklassige Film- und Seriensender sowie die Onlineplattform sky.de. Das Mediaangebot umfasst klassische Kampagnen, crossmediale Konzepte sowie die Vermarktung von Events und Faces.

Pressekontakt:

Britta Krämer
Business Communications / Corporate Communications
Tel. +49 (0) 89-9958-6390
britta.kraemer@sky.de

Das könnte Sie auch interessieren: