Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Galopprennsport
Die Emirates World Series Racing Championships starten in die dritte Saison
Alle zwölf Rennen der Serie live auf PREMIERE WORLD - Auftakt in Dubai

München (ots) - Die Emirates World Series Racing Championships (EWSRC) starten am Samstag, 24. März, mit dem Dubai World Cup in die dritte Saison. PREMIERE WORLD überträgt live aus dem Scheichtum ab 18.00 Uhr. Kommentieren wird Nikolaus von Miltitz. Die EWSRC werden die Formel 1 des Galopprennsports genannt. Sie entstanden 1998 auf Initiative mehrerer Repräsentanten internationaler Rennverbände. Auch in diesem Jahr wird PREMIERE WORLD alle Rennen der Emirates Series live übertragen. Besonders erfreulich für alle Kenner des Galopprennsports: Erstmals ist der Prix de l'Arc de Triomphe in den Rennkalender der EWSRC aufgenommen worden. Der Dubai World Cup ist das höchstdotierte Galopprennen der Welt. Allein der Sieger des Gruppe-1-Rennens bekommt 3,6 Millionen Dollar, insgesamt werden sechs Millionen Dollar ausgeschüttet. Der Linkskurs ist 10 Furlongs lang, das entspricht 2000 Metern. Vor allem die arabischen Pferde müssen in Dubai zu den Favoriten gezählt werden, da beim ersten Rennen der EWSRC auf Sand galoppiert wird. Das Rennen, das in dieser Form seit 1996 ausgetragen wird, wurde bisher von Pferden aus dem Rennstall Godolphin dominiert. Godolphin ist der Zusammenschluss arabischer Pferdebesitzer, aus dem auch der Vorjahressieger Dubai Millennium stammt. Dubai Millennium, letztes Jahr von Jockey Lanfranco Dettori geritten, wird in diesem Jahr aufgrund einer schweren Verletzung jedoch nicht starten können. Auch das deutsche "Überpferd", Samum, das 2000 den dritten Platz des Gesamtklassements belegte, ist am 24. März nicht in Dubai. Saeed bin Suroor war letztes Jahr der erfolgreichste Trainer der EWSRC. Drei der zwölf Starter beim Rennen in Dubai werden von ihm trainiert. Als besonders stark muss dieses Jahr der Hengst "Best Of The Bests" eingeschätzt werden. Er wird von bin Suroor trainiert und von dem Sieger der EWSRC-Jockey-Wertung 2000, Lanfranco Dettori, geritten. Ein weiterer Grund für eine klare Favoritenrolle: "Best Of The Bests" stammt aus dem Stall Godolphin, dem erfolgreichsten Stall der EWSRC 2000. PREMIERE WORLD wird bei drei Rennen der Series mit einem Studio vor Ort sein. Das ist beim "Arc", beim großen Preis von Baden-Baden und beim Breeders Cup der Fall. Moderieren wird diese Rennen Peter Kohl, als Experte konnte PREMIERE WORLD wieder den ehemaligen Jockey Manfred Hofer gewinnen. Kommentator aller Rennen ist Nikolaus von Miltitz. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Jonas Grashey PREMIERE WORLD Sport-PR Tel: 089/9958-6362 Fax: 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: