Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Internationaler Fußball
Pokal-Halbfinalspiele aus Italien live und im Zweikanalton auf PREMIERE WORLD
Udinese Calcio gegen AC Parma, Bierhoffs AC Mailand empfängt den AC Florenz

    München (ots) - Halbfinal-Hinspiele im italienischen
Pokalwettbewerb: Udinese Calcio empfängt am Mittwoch, 24. Januar, um
20.55 Uhr den AC Parma. Einen Tag später treffen der AC Mailand und
der AC Florenz ebenfalls um 20.55 Uhr aufeinander. PREMIERE WORLD
überträgt beide Spiele live und im Zweikanalton.
    
    Udinese Calcio und der AC Parma belegen in der italienischen Serie
A Plätze im Mittelfeld und werden mit dem Ausgang der Meisterschaft
nichts zu tun haben. Für beide Teams ist die Coppa Italia die einzige
Möglichkeit, sich in dieser Saison einen nationalen Titel zu sichern.
Parma, das im Viertelfinale Inter Mailand mit 6:1-Toren ausschaltete,
hat seit zwei Wochen einen neuen Coach: Arrigo Sacchi, der in den
90er Jahren den AC Mailand und die italienische Nationalmannschaft
trainierte, löste Alberto Malesani ab, ist aber bisher noch ohne Sieg
mit dem AC Parma. Gegner Udinese Calcio, setzte sich im Viertelfinale
gegen den amtierenden Pokalsieger Lazio Rom durch.
    
    Der AC Mailand war vor zehn Tagen in der Serie A zu Gast beim AC
Florenz und blamierte sich mit einer 0:4-Niederlage. Nun können sich
die Mailänder in der Coppa Italia revanchieren. Bereits am
vergangenen Wochenende zeigte die Mannschaft von Trainer Alberto
Zaccheroni eine starke Leistung und überzeugte mit einem 3:2-Sieg
gegen den Spitzenreiter der Serie A, den AS Rom. Torjäger Andrej
Shevshenko präsentierte sich dabei in guter Form und erzielte zwei
Treffer, Oliver Bierhoff saß nur auf der Bank.
    
    Für Shevshenko wird es wahrscheinlich bald ein Wiedersehen mit
einem ehemaligen Mannschaftskollegen geben. Kakha Kaladze von Dynamo
Kiew befindet sich bereits zur medizinischen Untersuchung bei AC
Mailand. Milan möchte den georgischen Verteidiger sofort
verpflichten, in der Coppa Italia ist er jedoch noch nicht
spielberechtigt.
    
    Neben dem sportlichen Alltag macht die Trainerdiskussion beim AC
Florenz und dem AC Mailand Schlagzeilen. Milans Coach Alberto
Zaccheroni wird den Verein zum Ende der Saison verlassen, und
Präsident Berlusconi hat schon Interesse an Fatih Terim, dem Trainer
vom AC Florenz, angemeldet. Terim steht momentan in Verhandlungen mit
Cecchi Gori, dem Präsidenten des AC Florenz, scheint aber einem
Wechsel zum AC Mailand nicht abgeneigt zu sein.
    
    Am Freitag, 26. Januar, empfängt in der französischen Première
Division der Tabellendritte Girondins Bordeaux die abstiegsgefährdete
Mannschaft von Olympique Marseille (live ab 20.40 Uhr auf PREMIERE
WORLD).
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD  Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: