Sky Deutschland

David Prinosil sieht Chancen auf Turniersieg in Paris: "Alles kann passieren!" Letzte Qualifikanten für Masters Cup in Lissabon: Hewitt und Corretja

München (ots) - David Prinosil hat beim ATP Masters Series-Turnier von Paris Bercy (täglich live auf PREMIERE WORLD) das Viertelfinale erreicht: In drei Sätzen bezwang der Amberger den US-Amerikaner Michael Chang (4:6, 7:6, 6:4) und trifft am Freitag, 17. November, auf Mark Philippoussis. Der Australier setzte sich gegen Yewgeny Kafelnikov mit 6:4, 6:2 durch. Bei einem Turniersieg würde David Prinosil zum besten deutschen Tennisprofi des Champions Race werden. David Prinosil zum Match gegen Michael Chang: "Der zweite Satz war sehr, sehr eng. Ich hatte Glück im Tie Break, dass Chang ein Doppelfehler unterlaufen ist. Im dritten Satz lag ich ein Break vor, habe dann das Re-Break hinnehmen müssen. Aber ich bin dran geblieben und habe aggressiv weiter gespielt." Als der Ausgang der Partie Philippoussis - Kafelnikov noch nicht feststand, ließ der Amberger seine Präferenz für den Australier als nächsten Gegner durchblicken: "Gegen Kafelnikov habe ich keine gute Bilanz und konnte ihn bisher nur auf Rasen schlagen. Vielleicht wäre mir Philippoussis lieber. Aber egal - ich stehe jetzt im Viertelfinale und alles kann passieren!" Prinosil trägt seit Turnierbeginn in Paris einen Bart: "Erst wenn ich verliere, rasiere ich mich wieder. Der Bart sieht zwar nicht gut aus, aber es hilft, denn ich bin ein bisschen abergläubisch." Mark Philippoussis zu David Prinosil: "Er hat mich in den letzten Matches geschlagen. Aber ich habe das Selbstvertrauen, spiele gut Tennis und gebe auch 110 Prozent!" Die Zusammenarbeit des Australiers mit Boris Becker scheint hingegen beendet zu sein: "Zu Boris habe ich momentan keinen Konakt." Mit Alex Corretja und Lleyton Hewitt stehen nun auch die letzten beiden Qualifikanten für den Tennis Masters Cup vom 27. November bis 3. Dezember in Lissabon (täglich live auf PREMIERE WORLD) fest, an dem die besten sieben Spieler des Champions Race und der über eine Sonderregelung qualifizierte Andre Agassi teilnehmen. Die drei Topspieler kämpfen wie Marat Safin, Gustavo Kuerten, Pete Sampras, Andre Agassi, Magnus Norman und Yewgeny Kafelnikov um den letzten Einzel-Titel des Jahres. In Lissabon entscheidet sich auch, welcher Spieler das Champions Race 2000 gewinnt. Das Turnier begleiten Monica Lierhaus als Moderatorin und Patrik Kühnen als Experte. Es kommentieren Gerd Szepanski, Herbert Gogel und Matthias Stach. Das ATP Masters Series-Turnier von Paris Bercy live auf PREMIERE WORLD: Freitag, 17.11.2000 14:00 - 21:30 5. Tag Samstag, 18.11.2000 14:55 - 19:00 Halbfinale Sonntag, 19.11.2000 14:40 - 18:00 Finale ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Arne Reinbold PREMIERE WORLD Sport-PR Tel.: 089/9958-6366 Fax: 089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: