Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Champions League
HSV-Trainer Pagesldorf: "Gegen La Coruña kommt es nun zum Endspiel!"
PREMIERE WORLD ALLSTAR Lothar Matthäus: "Trapattoni ein guter Lehrmeister"

    München (ots) - Erfolgreicher Spieltag für die deutschen Klubs in
der UEFA Champions League: Der Hamburger SV erhält sich durch den
3:1-Sieg bei Juventus Turin die Chance auf den Verbleib in der
europäischen Eliteklasse. Die vorzeitige Qualifikation für die zweite
Gruppenphase gelang Bayern München durch ein torloses Unentschieden
gegen Helsingborg IF.
    
    Stimmen gegenüber PREMIERE WORLD:
    
    HSV-Trainer Frank Pagelsdorf: "Das war ein tolles Spiel. Die
beiden Roten Karten waren ganz klar berechtigt. Danach waren wir zu
überhastet, hatten oft Überzahlsituationen und haben die nicht gut
genutzt. Gegen La Coruña kommt es nun zu einem richtigen Endspiel!
Das haben wir uns alle erhofft."
    
    Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld: "Ich bin enttäuscht, dass wir
nicht gewinnen konnten. Wir wussten, dass es schwer wird, wenn man
nicht früh in Führung geht. Es war ein Nervenspiel und wir haben die
wenigen Chancen, die wir hatten, nicht nutzen können. Wir haben gegen
eine Wand gespielt und uns nicht durchsetzen können. Kompliment an
unsere Abwehr, die Ciriaco Sforza sehr gut organisiert hat. Es ging
um die Qualifikation, leider haben wir den Zuschauern kein besseres
Spiel liefern können."
    
    Bayern-Manager Uli Hoeneß: "Es war für die Zuschauer kein schönes
Spiel. Diese Schweden wollten gar nicht mitspielen und haben immer
mit zehn Mann nicht nur in der eigenen Hälfte, sondern im eigenen
Drittel gestanden. Am Ende war ich froh, dass wir konsequent hinten
geblieben sind. Wir sind jetzt qualifiziert und müssen schauen, dass
wir noch Erster werden."
    
    Bayern-Stürmer Giovanne Elber: "Gott sei Dank war Helsingborg so
schlecht, dass sie kein Tor schießen konnten."
    
    PREMIERE WORLD ALLSTAR Lothar Matthäus zu seinen
Trainer-Ambitionen und der Beziehung zu seinem früheren Coach
Giovanni Trapattoni: "Das hat man ja bei Andi Brehme gesehen: Wenn
man ins Trainergeschäft einsteigen will, hat man in Trapattoni einen
guten Lehrmeister gehabt. Vielleicht tue ich mir das auch irgendwann
mal an. Auch von den anderen Trainern konnte ich mir sehr viel
abgucken. Man muss das zusammenmixen, um dann seine eigenen Ideen zu
verwirklichen."
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Telefon: 089/9958-6366
Fax:        089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: