Sky Deutschland

PREMIERE WORLD Eishockey
Nürnberg - Eisbären Berlin und Düsseldorf - Krefeld live auf PREMIERE WORLD Eisbären-Coach Williamson: "Habe Mannschaft noch voll unter Kontrolle!"

    München (ots) - Am Freitag, 13. Oktober, treffen die Nürnberg Ice
Tigers auf die Eisbären Berlin. PREMIERE WORLD zeigt das Spiel aus
der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ab 19.15 Uhr live. Zwei Tage
später, am Sonntag, 15. Oktober, überträgt der Münchner
Abonnentensender das Match zwischen der Düsseldorfer EG und den
Krefeld Pinguinen ab 14.45 Uhr live.
    
    Nach elf Spieltagen rangieren die Berliner Eisbären auf einem
enttäuschenden vorletzten Tabellenrang. Der Generalbevollmächtigte
der Hohenschönhausener, Martin Müller, stellte in einem PREMIERE
WORLD-Interview klar: "Der Druck lastet auf Coach und Mannschaft. Wir
müssen am Freitag in Nürnberg gewinnen! Dem Trainer ist klar, wenn
nicht schnell etwas passiert, dann ist die Zeit vorbei und wir müssen
ganz einfach handeln." Eisbären-Coach Glenn Williamson konterte auf
PREMIERE WORLD: "Ich habe noch die volle Kontrolle über die
Mannschaft. Wir haben am Freitag in Nürnberg eine neue Chance und wir
müssen Punkte holen. Bis die Entscheidung über meine Person gefallen
ist, mache ich meine Arbeit bis zum Ende."
    
    Der ehemalige Nationalspieler und jetzige PREMIERE WORLD-Experte
Harald Birk setzt beim Match der Berliner in Nürnberg auf die
Heimmannschaft: "Die Eisbären hatten in den vergangenen Spielen
gerade im letzten Drittel Probleme. Ich glaube nicht, dass die
Berliner gegen Nürnberg eine Chance haben. Die Franken haben zwar
verletzungsbedingt ebenfalls Probleme, dennoch sollten sie die
Ausfälle kompensieren können. Ich denke, Nürnberg wird am Ende der
Saison unter den Top 4-Teams zu finden sein." Aus dem Nürnberger
Eisstadion melden sich Moderator Michael Leopold und PREMIERE
WORLD-Experte Harald Birk, es kommentiert Sven Kukulies.
    
    Vor dem West-Derby zwischen der Düsseldorfer EG und den Krefeld
Pinguinen am kommenden Sonntag beurteilte DEG-Coach Gerhard Brunner
gegenüber PREMIERE WORLD die Chancen seines Teams: "Gegen Krefeld
sind wir vielleicht nicht unbedingt Favorit, aber sicherlich
mindestens ein gleichwertiger Gegner. Mit dem bisher Erreichten bin
ich zufrieden, wir liegen voll im Soll. Dagegen blieben die Krefelder
bislang hinter ihrem selbst gesteckten Ziel, das Erreichen des
Halbfinals, zurück." Moderatoren der Begegnung sind Michael Leopold
und PREMIERE WORLD-Experte Rick Amann. Kommentator an der
Düsseldorfer Brehmstraße ist Marc Hindelang.
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen:
Emanuel Hugl
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6371
Fax:  089/9958-6369

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: