Sky Deutschland

Jürgen Röber: "Das war eine Katastrophe!" Lorenz Köstner: "Wir haben die Fehler der Hertha eiskalt ausgenutzt!"

München (ots) - Der 5:2-Erfolg gegen Hertha BSC war der höchste Sieg in der Bundesliga-Geschichte der SpVgg Unterhaching. Jürgen Röber, Trainer von Hertha BSC, zeigte sich sprachlos: "So wie wir heute, darf man sich nicht präsentieren. Die Elfmeter-Entscheidung war ein Witz, wie wir uns danach verhalten haben, ist allerdings nicht zu erklären. Das war eine Katastrophe!" Lorenz Köstner, Trainer der SpVgg Unterhaching, blieb auch nach dem Sieg bescheiden: "Ein Wies´n-Besuch ist für uns erstmal nicht angesagt. Ein Kompliment an die Mannschaft, die nach dem 0:1 zurückgeschlagen hat. Wir haben heute konsequent unser Spiel durchgezogen und die Fehler der Hertha eiskalt ausgenutzt!" Weitere Stimmen gegenüber PREMIERE WORLD: Andre Breitenreiter (dreifacher Torschütze der SpVgg Unterhaching): "Dreifach habe ich noch nie getroffen. Das war ein unglaublicher Tag für mich persönlich! Heute sind wir zu müde fürs Oktoberfest, aber vielleicht ist morgen ein Wies´n-Abend drin." Michael Preetz (Hertha BSC): "Ich bin sprachlos. Mir fällt keine Erklärung für dieses Spiel ein. Wir brauchen heute nicht über einzelne Spieler sprechen, heute hat die ganze Mannschaft versagt! Für diese Leistung muss man sich schämen!" Sebastian Deisler (Hertha BSC): "Wir haben viel zu wenig getan. Es ist für mich unerklärlich, wie wir auswärts auftreten. Wenn wir oben mitspielen wollen, müssen wir uns ganz anders präsentieren." Stimmen zum Spiel Hansa Rostock - Kaiserslautern Friedhelm Funkel (Trainer Hansa Rostock): "Der Sieg ist für uns nicht unverdient. Das Tor war allerdings ein echter Glücksschuss. Was die Stimmung angeht ist bei uns einiges passiert, aber wir müssen konsequent weiterarbeiten." Otto Rehhagel (Trainer Kaiserslautern): "Unser Problem ist die Chancenauswertung. Wir haben in sechs Spielen nur vier Tore geschossen, das ist zu wenig. Ich mache mir keine Gedanken, wir sind weiterhin im Europa-Pokal vertreten und auch in der Bundesliga haben wir noch alle Optionen." ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Matthias Winter Sport-PR PREMIERE WORLD Tel:089/9958-6372 Fax.089/9958-6369 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: