Sky Deutschland

Christoph-Waltz-Day auf Sky mit fünf Filmen des Ausnahme-Schauspielers

München (ots) - - Programm-Special am 13. März mit vier Krimis auf Sky Krimi und "Inglourious Basterds" auf Sky Select - "Inglourious Basterds" bereits ab 18. Februar auf Sky Select München, 12. Februar 2010. 2010 ist das Jahr des Christoph Waltz. Unabhängig vom Verlauf der 82. Oscar-Verleihung am 7. März, bei der Waltz als bester Nebendarsteller nominiert ist, ist dem Österreichischen Schauspieler bereits jetzt eine Zukunft in Hollywood sicher. Für die Rolle des zynischen Hans Landa in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" (ab 18. Februar auf Sky Select) konnte sich der Darsteller bereits u.a. einen Golden Globe und eine Goldene Palme sichern. Auch vor seiner internationalen Karriere war der zweifache Grimme-Preisträger als Charakterdarsteller in der deutschen Film- und Fernsehbranche höchst erfolgreich. Sky ehrt Christoph Waltz am 13. März mit einem Themenabend, bei dem neben "Inglourious Basterds" (auf Sky Select) auf Sky Krimi vier Krimis auf dem Programm stehen. In "Der Staatsanwalt: Glückskinder" verkörpert Christoph Waltz die Rolle des Claudius Tressen, dessen 20-jähriger Sohn Bastian als Angeklagter vor Gericht steht. Staatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) beschuldigt Bastian des Mordes an einem Mitglied seiner Clique. Fehler bei den Ermittlungen führen zum Freispruch des Angeklagten. In "Franziskas Gespür für Männer" wird Casanova Karl Löwen (Christoph Waltz) von der Kosmetikerin Franziska Luginsland (Katja Flint) des Mordes an einer Kundin bezichtigt. Als die Hobbydetektivin sich mit ihm verabredet, gerät sie selbst in Gefahr. In "Stolberg: Kreuzbube" wird der Wirt einer Düsseldorfer Altstadtkneipe ermordet. Bei der Zeugenvernehmung stößt Kommissar Stolberg (Rudolf Kowalski) auf seinen alten Kollegen Büttner (Christoph Waltz). Der Polizist gerät unter Verdacht, weil Mischewski mit seiner Waffe erschossen wurde. Büttner legt plötzlich ein Geständnis ab, doch Stolberg zweifelt am Mordmotiv. In der Episode "Martinspassion" der Reihe "Der letzte Zeuge" wird in der Nähe der Wohnung von Gerichtsmediziner Dr. Robert Kolmaar (Ulrich Mühe) eine weibliche Leiche gefunden. In der Tasche der Toten liegt die Adresse des Profilers. Kolmaar identifiziert die Tote als die Exfrau sei nes früheren Kollegen York (Christoph Waltz). Die Kripo macht sich auf dem Weg zu dem Neurochirurgen, der sich tief betroffen zeigt. Die Obduktion ergibt, dass die Frau an einem Medikament gestorben ist, das ihr Mann häufig einsetzt. Programmdetails (alle Sendungen am 13. März 2010): "Inglourious Basterds" (2009), rund um die Uhr, Sky Select "Der Staatsanwalt: Glückskinder" (2006), 20.15 Uhr, Sky Krimi "Franziskas Gespür für Männer" (2006) 21.50 Uhr, Sky Krimi "Stolberg: Kreuzbube" (2006), 23.25 Uhr, Sky Krimi "Der letzte Zeuge: Martinspassion" (2007) 00.25 Uhr, Sky Krimi Diese Meldung ist im Internet unter info.sky.de abrufbar. Pressekontakt: Tobias Tringali Publicity Tel.: +49 (0)89 9958 6342 tobias.tringali@sky.de Für Bildmaterial: Barbara Kramer Fotoredaktion Tel.: +49 (0)89 9958 6808 barbara.kramer@sky.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: