Sky Deutschland

Bestes aus deutschen Landen: Festwoche des deutschen Films bei Premiere

München (ots) - - "Premiere Spezial" vom 20. bis 27. April mit 16 heimischen Top-Produktionen - Höhepunkte: "Das Parfum", " Neues vom Wixxer" und "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" - Außerdem: Klassiker wie "Otto - Der Film", "Pappa ante Portas", "Der Name der Rose" und "Der bewegte Mann" - Zweiteiliges "Premiere Spezial: Bestes aus deutschen Landen" am 20. und 27. April um jeweils 19.55 Uhr auf Premiere 1 München, 12. März 2008. Noch nie waren sie so beliebt wie heute: Filme aus deutschen Landen werden immer öfter zum Publikumsmagneten. Allein 2007, so eine Studie der GfK im Auftrag der Filmförderungsanstalt (FFA), war ein gutes Jahr für den deutschen Film. So wurde jedes fünfte Kinoticket für eine heimische Produktion gelöst und gut jeder dritte der 484 Kino-Neustarts war ein Film made in Germany. Einer der Top-Blockbuster der letzten Jahre ist die Bernd-Eichinger-Produktion "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders", den Premiere am Sonntag, 20. April 2008, als deutsche TV-Premiere zeigt. Der Tom-Tykwer-Thriller bildet den Auftakt der Sonderprogrammierung "Premiere Spezial: Bestes aus deutschen Landen". Gezeigt werden bis zum 27. April 16 der besten heimischen Produktionen aller Zeiten. Abgerundet wird das Programmevent von einer zweiteiligen Sondersendung am 20. und 27. April um jeweils 19.55 Uhr, in der Moderatorin Natascha Berg deutsche Filmerfolge unter die Lupe nimmt. "Das Parfum" (20.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 und HD) ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Patrick Süskind . Darin wird Sonderling Grenouille (Ben Whishaw) zum Serienkiller, als er versucht, das menschliche Aroma zum perfekten Parfüm zu mischen. Ein weiteres Top-Highlight in der Festwoche des deutschen Films bei Premiere ist "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug" (27.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 und HD, TV-Premiere), in der Otto Waalkes die Crème de la Crème der deutschen Comedy-Szene um sich herum versammelt. Ähnliches Staraufgebot weist auch der zweite Teil der Edgar Wallace-Persiflage "Neues vom Wixxer" auf, der bis zum 24. April rund um die Uhr auf Premiere Direkt abrufbar ist. Joachim Fuchsberger feierte in dem Film als Lord Dickham sein Kino-Comeback. Fans des deutschen Films können sich bei Premiere auf weitere Top-Produktionen wie Michael "Bully" Herbigs Filmadaption des Hörbuchklassikers "Hui Buh, das Schlossgespenst" (21.4., 20.15 Uhr, Premiere 1) freuen, in der Schauspieler Hans Clarin in seiner letzten Rolle zu sehen ist. Außerdem: Der bayerische Überraschungserfolg "Wer früher stirbt ist länger tot" (26.4., 18.10, Premiere 1), der Abräumer beim Deutschen und Bayerischen Filmpreis 2007. Die Themenwoche "Bestes aus deutschen Landen" präsentiert jedoch neben aktuellen Top-Produktionen auch echte Klassiker des deutschen Kinos: Otto Waalkes feierte 1985 mit "Otto - Der Film" sein Leinwanddebüt und lockte 14,5 Mio. Zuschauer in die deutschen Kinos. Der damit erfolgreichste einheimische Film aller Zeiten ist am 25. April um 21.55 Uhr auf Filmclassics zu sehen. Schon einen Tag später folgt zur gleichen Zeit die Fortsetzung "Otto - Der neue Film", mit welcher der Ostfriesenbarde immerhin noch 6,4 Mio. Kinobesucher anlockte und damit Platz 7 in der Rangliste einnimmt. Die Festwoche des einheimischen Films wird abgerundet von weiteren Kassenschlagern wie Loriots "Pappa ante Portas" (23.4., 22.15 Uhr), Bernd Eichingers "Der Name der Rose" (24.4., 22.25 Uhr), dem Kinomagnet 2005 "Die weiße Massai" (24.4., 20.15 Uhr) und "Der bewegte Mann" (25.4., 20.15 Uhr), mit dem Sönke Wortmann, Till Schweiger und Rufus Beck 1994 ihren Durchbruch feierten. Alle Sendetermine im Überblick: "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders", 20.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 und HD "Premiere Spezial: Bestes aus deutschen Landen", 20. und 27.4., 19.55 Uhr, Premiere 1 "Neues vom Wixxer", 20. bis 24.4., rund um die Uhr, Premiere Direkt "Hui Buh, das Schlossgespenst", 21.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 "NVA", 21.4., 21.55 Uhr, Premiere Filmclassics "Werner - Das muss kesseln", 22.4., 20.15 Uhr, Premiere Filmclassics "Das Superweib", 22.4., 21.40 Uhr, Premiere Filmclassics "Fräulein Smillas Gespür für Schnee", 23.4., 20.15 Uhr, Premiere Filmclassics "Pappa ante Portas", 23.4., 22.15 Uhr, Premiere Filmclassics "Die weiße Massai", 24.4., 20.15 Uhr, Premiere Filmclassics "Der Name der Rose", 24.4., 22.25 Uhr, Premiere Filmclassics "Der bewegte Mann", 25.4., 20.15 Uhr, Premiere Filmclassics "Otto - Der Film", 25.4., 21.50 Uhr, Premiere Filmclassics "Wer früher stirbt ist länger tot", 26.4., 18.10 Uhr, Premiere 1 "Französisch für Anfänger", 26.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 und HD "Otto - Der neue Film", 26.4., 21.55 Uhr, Premiere Filmclassics "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug", 27.4., 20.15 Uhr, Premiere 1 und HD Diese Meldung und weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://info.premiere.de. Pressekontakt: Für Journalisten-Rückfragen: Tobias Tringali Programm-Kommunikation Tel.: 089/9958-6342 tobias.tringali@premiere.de Für Bildmaterial: Barbara Kramer Fotoredaktion Tel.: 089/9958-6808 barbara.kramer@premiere.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: