VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Preis für innovative Verkehrssteuerung auf der 63. IAA Nutzfahrzeuge
Telematik-Award erstmals verliehen - Sieger in 11 Kategorien

Hannover/Berlin (ots) - Erstmals ist auf einer IAA der Preis für herausragende Leistungen in der Verkehrstelematik verliehen worden. "Die Telematik wird einen ganz entscheidenden Beitrag zu mehr Effizienz im Straßengüterverkehr der Zukunft leisten", sagte Klaus Bräunig, Geschäftsführer des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), anlässlich der Preisverleihung im Convention Center der Messe Hannover auf der 63. IAA Nutzfahrzeuge. Die gezielte und damit effiziente Steuerung des Verkehrs über moderne Leit- und Kommunikationssysteme wie Satellit, Funk und Internet "schont den Geldbeutel der Unternehmen und die Umwelt gleichermaßen". Mit Hilfe moderner Telematik könne eine Spedition pro Fahrzeug und Jahr bis zu 5.000 Euro unter anderem durch geringeren Spritverbrauch und niedrigeren Wartungsaufwand sparen. Die CO2-Emissionen aus dem Straßengüterverkehr können durch Telematik allein in Deutschland um 800.000 Tonnen pro Jahr reduziert werden.

Verkehrstelematik diene der besseren Vernetzung der Verkehrsteilnehmer vom Versender über den Transporteur bis zum Empfänger, sagte Jörg Bode, Wirtschafts- und Verkehrsminister von Niedersachsen und Schirmherr der Veranstaltung. Gerade für kleinere und mittelständische Spediteure und Logistiker werde Telematik immer wichtiger, um im schärfer werdenden Wettbewerb bestehen zu können.

Den Telematik-Award, der in elf Kategorien vergeben wird, hat die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de ins Leben gerufen. Damit sollen die wachsende Bedeutung der Telematik hervorgehoben und die Leistungen der am Markt tätigen Firmen gewürdigt werden, sagte die Chefredakteurin der Fachzeitschrift, Katharina Klischewsky. Die Kategorien und Gewinner im Einzelnen: Objektsicherung: Wabco Fahrzeugsysteme GmbH, Fahrzeugortung: GPSoverIP GmbH, Portale: Tom Tom Work Navigationssysteme, Ladungstelematik: Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH, Applikation: Arealcontrol GmbH, Digitale Begleiter: Deutsche Senior GmbH, Entsorgungswirtschaft: implico GmbH, Humantelematik: Clinic All Vertriebs-GmbH, Bauwirtschaft: Reutemann.net, Fuhrparkmanagement: Mobile Objects AG, Anwenderpreis (Sonderpreis): Funkwerk Eurotelematik GmbH.

Ansprechpartner:

Eckehart Rotter
VDA
Abteilung Presse
Tel. +49 30 897842-120
E-Mail: rotter@vda.de

Original-Content von: VDA Verband der Automobilindustrie e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: