DSL e.V. Deutsche Seniorenliga

"50plus geht online" - Deutsche Telekom und Deutsche Seniorenliga starten bundesweite Initiative mit neuer Info-Broschüre

    Bonn (ots) -
    
         - Querverweis: Bilder sind abrufbar unter:
            http://recherche.newsaktuell.de/galerie.htx?type=obs
    

    1. Bildunterschrift - Broschürenabbildung: Initiative "50plus geht online" mit neuer Broschüre "Mehrwert Internet, 10 Fragen - 10 Antworten" Foto: Deutsche Seniorenliga e.V.

    2. Bildunterschrift - Paar vor Computer: Initiative "50plus geht online". Mehr Qualität durchs Internet: gezielt finden, rasch buchen, bequem kaufen. Foto: Deutsche Seniorenliga e.V.


    Bis zum Jahr 2003 werden voraussichtlich 4,5 Millionen der über
50-Jährigen online sein. Schon zwischen 1995 und 2001 hat sich der
Anteil der älteren Online-Nutzer von 2,5 auf 14,8 Prozent nahezu
versechsfacht.
    
    Eine neue Broschüre soll Senioren mit dem Internet vertraut
machen: ."Mehrwert Internet, 10 Fragen - 10 Antworten" beantwortet in
verständlicher Sprache die wesentlichen Fragen zur Nutzung des
Internets: "Was ist das Internet, was bringt es mir und was benötige
ich?" Darüber hinaus enthält die Broschüre Hinweise zu den
Internet-Schnupperkursen der Deutschen Telekom, die an mehr als 80
Standorten in Deutschland angeboten werden.
    
    Die kostenlose Broschüre kann bei der Deutschen Seniorenliga,
Gotenstraße 164, in 53175 Bonn oder im Internet unter http: //
www.atlantis-city.de angefordert werden.
    
    Anschluss statt Ausschluss: Während für viele Ältere die Nutzung
des Internet schon selbstverständlich ist, haben andere noch
Vorbehalte, mit den neuen Medien umzugehen. Ohne Unterstützung würde
diesen Menschen der Zugang zum globalen Datennetz auf Dauer verwehrt
bleiben. Dem hierdurch drohenden "digitalen Ausschluss" will die DSL
mit der Deutschen Telekom in der gemeinsamen Initiative "50plus geht
online" entgegenwirken. Dr. Ron Sommer betont, dass allen -
unabhängig vom Alter - der Zugang zum Internet möglich sein muss:
"Nur so kann man aktiv und umfassend an der Informationsgesellschaft
teilhaben". Dem stimmt auch Erhard Hackler, geschäftsführender
Vorstand der DSL, zu: "Gemeinschaft und Kommunikation bedeuten
Lebensqualität. Mit einer neuen Broschüre wollen wir deshalb allen
den Umgang mit Computer und Internet erleichtern". Ein weiterer
Pfeiler der Initiative "50plus geht online" ist die Kooperation mit
dem Internet-Portal "atlantis-city", das sich am Lebensgefühl und den
Ansprüchen der aktiven 50plus-Generation orientiert.
    
    
ots Originaltext: Deutsche Seniorenliga e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Kontakt bzw. komplette Pressemappe "50plus geht online":
Deutsche Seniorenliga e.V.
Joachim Dung
- Pressesprecher-
Gotenstraße 164
53175 Bonn
Tel. : ++ (49) - (0) 228 - 36 79 3-0
Fax : ++ (49) - (0) 228 - 36 79 3-90
E-Mail: bv-dsl@t-online.de
Internet: http://www.deutsche-seniorenliga.de
Internet: http://www.atlantis-city.de

Original-Content von: DSL e.V. Deutsche Seniorenliga, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: DSL e.V. Deutsche Seniorenliga

Das könnte Sie auch interessieren: