Statistisches Bundesamt

Umsatz im Ausbaugewerbe im 1. Quartal 2017 um 5,1 % höher als im Vorjahresquartal

Wiesbaden (ots) - Im ersten Quartal 2017 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um 5,1 % gegenüber dem ersten Quartal 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren im ersten Quartal 2017 im Ausbaugewerbe 2,2 % mehr Beschäftige tätig als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Umsatzzuwächse verbuchten alle Wirtschaftszweige des Ausbaugewerbes. In der Bauinstallation stiegen die Umsätze im ersten Quartal 2017 um 5,5 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges gab es in der sonstigen Bauinstallation (zum Beispiel Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und Erschütterung) mit + 7,3 % das stärkste Umsatzwachstum.

Im sonstigen Ausbau nahm der Umsatz im ersten Quartal 2017 gegenüber dem ersten Quartal 2016 um 4,9 % zu. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges stiegen die Umsätze im Gewerk Malerei und Glaserei mit + 6,3 % am stärksten an.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Benjamin Deißroth, 
Telefon: +49 (0) 611 / 75 43 06, 
www.destatis.de/kontakt 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: