Statistisches Bundesamt

DESTATIS: Zahl der Woche
Ausländische Touristen besuchen vor allem deutsche Großstädte

        Wiesbaden (ots) - Die Destatis, das Statistische Bundesamt, mit
Blick auf die am 16.  März 2002 beginnende Internationale
Tourismusbörse in Berlin  mitteilt, konnten die Hotels, Pensionen
und anderen  Beherbergungsbetriebe mit neun oder mehr Betten in
Deutschland im  Jahr 2001 insgesamt 16,9 Mill. ausländische Gäste
begrüßen.  Bevorzugte Reiseziele der ausländischen Touristen waren
die deutschen  Großstädte. Mit 18,9 Mill. entfiel rund die Hälfte
aller  Übernachtungen (37,9 Mill.) dieser Gästegruppe auf Städte mit
100 000  oder mehr Einwohnern.

  Damit unterscheidet sich das Reiseverhalten der ausländischen Gäste  
deutlich von dem der deutschen Touristen, die es stärker in die  
ländlichen Regionen und damit in kleinere Gemeinden zieht. Knapp die
Hälfte aller Übernachtungen der inländischen Gäste fand im Jahr
2001  in Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern statt. Auf die  
Großstädte mit 100 000 und mehr Einwohnern entfiel bei den  
inländischen Gästen dagegen nur ein Anteil von gut 18 % aller  
Übernachtungen.

Weitere Auskünfte erteilt: Ulrich Spörel,
Telefon: (0611)-75 2279,
E-Mail: tourismus@destatis.de



ots-Originaltext
DESTATIS, Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

DESTATIS, Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon:(0611) 75-3444
Email:presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: