Statistisches Bundesamt

DESTATIS: Beschäftigung im Verarbeitenden Gewerbe in 2001 unverändert

        Wiesbaden (ots) - Wie Destatis, das Statistische Bundesamt,
mitteilt, waren im  Jahresdurchschnitt 2001 in Deutschland 6,4 Mill.
Personen in den  Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes und Bergbaus
von Unternehmen  mit 20 und mehr Beschäftigten tätig. Im Vergleich
zum Vorjahr nahm  die Zahl der Beschäftigten geringfügig um 15 600
Personen oder 0,2 %  zu. Die geleisteten Arbeiterstunden
verringerten sich um 1,7 % auf 6  207,2 Mill. Die Lohn- und
Gehaltsumme erhöhte sich im Jahr 2001 um  2,4 % auf 226,5 Mrd. Euro.
Der Gesamtumsatz (ohne Umsatzsteuer) stieg  gegenüber dem Jahr 2000
um 2,8 % auf 1 343,8 Mrd. Euro; der darin  enthaltene Auslandsumsatz
nahm um 5,0 % auf 497,5 Mrd. Euro zu.

  Ende Dezember 2001 waren in den Betrieben des Verarbeitenden
Gewerbes  und Bergbaus 6,3 Mill. Personen beschäftigt. Im Vergleich
zum  Vorjahresmonat nahm die Zahl der Beschäftigten um 57 800
Personen  oder 0,9 % ab. Im Dezember 2001 lag der Gesamtumsatz mit
102,6 Mrd.  Euro um 7,5 % niedriger als im entsprechenden
Vorjahresmonat. Der  Auslandsumsatz erreichte 37,5 Mrd. Euro (- 7,7
% gegenüber Dezember  2000).

                            Verarbeitendes Gewerbe, Bergbau                              
                        und Gewinnung von Steinen und Erden 1)                        
                                 - Vorläufige Ergebnisse -                                  


                                                                                         Veränderung
    Gegenstand                                                                        gegenüber
         der                                 Einheit            Grund-         Vorjahres-
    Nachweisung                                                 zahlen          zeitraum  
                                                                                                in %      


                                                 Jahr 2001                                            


Beschäftigte 2)                         1 000                 6 390              0,2      
darunter:
  Arbeiter                                 1 000                 4 022          - 0,1      


Geleistete Arbeiterstunden    Mill. Std.            6 207          - 1,7      


Lohn- und Gehaltsumme            Mill. Euro         226 469              2,4      
darunter:
  Lohnsumme                            Mill. Euro         115 582              1,6      


Gesamtumsatz                          Mill. Euro      1 343 813              2,8      
davon:
  Inlandsumsatz                      Mill. Euro         846 276              1,6      
  Auslandsumsatz                    Mill. Euro         497 537              5,0      


                                                 Dezember 2001                                      


Beschäftigte                              1 000                 6 335          - 0,9      
darunter:
  Arbeiter                                 1 000                 3 960          - 1,8      


Geleistete Arbeiterstunden    Mill. Std.                443          - 6,5      


Lohn- und Gehaltsumme            Mill. Euro          18 857              1,1      
darunter:
  Lohnsumme                            Mill. Euro            9 371          - 1,0      


Gesamtumsatz                          Mill. Euro         102 566          - 7,5      
davon:
  Inlandsumsatz                      Mill. Euro          65 022          - 7,4      
  Auslandsumsatz                    Mill. Euro          37 544          - 7,7      


  1) Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten. 2)
Durchschnitt errechnet aus Monatsangaben.

Weitere Auskünfte erteilt: Dr. Vladislav Bajaja,
Telefon: (0611) 75-2504,
E-Mail: monatsbericht-verarbeitendes-gewerbe@destatis.de


ots-Originaltext
DESTATIS, Statistisches Bundesamt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

DESTATIS, Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon:(0611) 75-3444
Email:presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: