Statistisches Bundesamt

94 % der Privathaushalte besitzen ein Handy

Wiesbaden (ots) - Knapp 94 % der privaten Haushalte in Deutschland besaßen Anfang 2014 mindestens ein Mobiltelefon. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Welt-Telekommunikationstages am 17. Mai mitteilt, stieg der Ausstattungsgrad bei Handys damit von 72 % im Jahr 2004 um 22 Prozentpunkte. Ein Festnetztelefon besaßen 92 % der privaten Haushalte. Damit gab es 2014 mehr Haushalte mit Handys als mit Festnetztelefon.

In Haushalten mit Haupteinkommenspersonen im Alter von 18 bis 54 Jahren lag die Ausstattung Anfang 2014 bei 98 % bis 99 %. Nahezu jeder dieser Haushalte besaß folglich mindestens ein Mobiltelefon. Haushalte mit Haupteinkommenspersonen im Alter von 55 bis 69 Jahren waren zu 92 % mit Handys ausgestattet. In der Altersklasse der 70- bis 79-Jährigen besaßen 85 % der Haushalte ein Handy. Auch bei den Hochbetagten ist das mobile Telefonieren keine Seltenheit mehr: Bei Haupteinkommenspersonen in der Altersstufe ab 80 Jahren hatten 73 % der Haushalte ein Mobiltelefon.

Die Ausstattungsraten aller Altersklassen haben sich in den letzten zehn Jahren einander angenähert. Diese Entwicklung ist durch überdurchschnittliche Zuwächse in den oberen Altersklassen gekennzeichnet. Die Anstiege seit 2004 betrugen bis zu 50 Prozentpunkte bei den Haushalten mit Haupteinkommenspersonen im Alter ab 80 Jahren und nur knapp 10 Prozentpunkte bei den 18- bis 44-Jährigen.

Aktuelle Ergebnisse der Laufenden Wirtschaftsrechnungen finden sich im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de > Zahlen & Fakten > Gesellschaft & Staat > Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen, Wohnen > Ausstattung mit Gebrauchsgütern.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabelle sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Auskunftsdienst Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen, Telefon: + 49 611 75 8880, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: