Statistisches Bundesamt

58 % des Klärschlamms wurden 2013 verbrannt

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2013 wurden deutschlandweit knapp 1,8 Millionen Tonnen Klärschlamm (Trockenmasse) von öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen entsorgt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden damit gegenüber 2012 rund 3 % weniger Klärschlamm entsorgt. Der überwiegende Teil, rund 1 Million Tonnen (58 %), wurde verbrannt.

Der Anteil des in der Landwirtschaft sowie bei der Kompostierung und im Landschaftsbau verwerteten Klärschlamms verringerte sich von 45 % im Jahr 2012 auf 42 % im Jahr 2013.

Weitere Informationen zur Klärschlammentsorgung stehen im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de > Zahlen & Fakten > Gesamtwirtschaft & Umwelt > Umwelt > Umweltstatistische Erhebungen > Wasserwirtschaft zur Verfügung.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Martina Harbs, Telefon: (0611) 75-8191, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: