Statistisches Bundesamt

DESTATIS: Zahl der Woche/Griechenland: Beliebtes Reiseziel der Deutschen

Wiesbaden (ots) - Wie DESTATIS, das Statistische Bundesamt, mitteilt, unternahmen deutsche Touristen im Jahr 2000 3,0 Mill. Urlaubsreisen (von 5 oder mehr Tagen Dauer) nach Griechenland, dem Gastland auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Damit stand Griechenland nach Spanien, Italien, Österreich, Frankreich und der Türkei an sechster Stelle in der Rangliste der wichtigsten Urlaubsziele der Deutschen. Für Griechenland selbst sind die Deutschen die mit Abstand größte Gästegruppe. Im Jahr 1999 kamen 23 % der ausländischen Gäste Griechenlands aus Deutschland. Touristen aus dem Vereinigten Königreich waren die zweitgrößte Gästegruppe (13 %), gefolgt von den Franzosen und den US-Amerikanern (jeweils 7 %) sowie den Italienern (6 %). Für das deutsche Fremdenverkehrsgewerbe hat Griechenland als Herkunftsland von Gästen dagegen nur eine vergleichsweise geringe Bedeutung. Im Jahr 2000 konnten die deutschen Hotels, Pensionen und anderen Beherbergungsbetriebe mit 9 oder mehr Betten 107 000 Gäste aus Griechenland begrüßen, die es auf insgesamt 282 000 Übernachtungen brachten. Das entsprach einem Anteil von 0,6 % an der Gesamtzahl der ausländischen Gäste und 0,7 % der Übernachtungen dieser Gästegruppe. Weitere Auskünfte erteilt: Ulrich Spörel, Telefon: (0611) 75-2279, E-Mail: tourismus@destatis.de ots-Originaltext: DESTATIS, Statistisches Bundesamt Rückfragen bitte an obigen Ansprechpartner oder an: DESTATIS, Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon: (0611) 75-3444 Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: