Statistisches Bundesamt

62 000 Elektrofahrräder im 1. Halbjahr 2014 exportiert

Wiesbaden (ots) - 62 000 Elektrofahrräder mit einer Leistung von bis zu 250 Watt - sogenannte "Pedelecs" ("Pedal Electric Cycles") - im Wert von 76 Millionen Euro wurden im ersten Halbjahr 2014 aus Deutschland exportiert. Der Durchschnittspreis eines ausgeführten "Pedelec" betrug 1 224 Euro. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren die Niederlande Hauptabnehmer mit 23 000 Stück im Wert von 27 Millionen Euro. Insgesamt gingen 83 % aller exportierten Elektrofahrräder in die EU.

Nach Deutschland importiert wurden in diesem Zeitraum 153 000 Elektrofahrräder mit einem Wert von 105 Millionen Euro. Die eingeführten "Pedelecs" waren mit durchschnittlich 686 Euro je Rad deutlich günstiger. Mit 46 000 Stück (30 %) lieferte Rumänien die meisten Elektrofahrräder nach Deutschland.

Die Zahl der Woche (inklusive PDF-Version) sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Peter Kohorst, 
Telefon: (0611) 75-2475,
www.destatis.de/kontakt
 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: