Statistisches Bundesamt

Großhandelsumsatz im 1. Quartal 2014 real um 3,0 % gestiegen

Wiesbaden (ots) - Die deutschen Großhandelsunternehmen setzten im ersten Quartal 2014 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) real 3,0 % und nominal 1,3 % mehr um als im ersten Quartal 2013.

Im Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen (Produktionsverbindungshandel), der ein Indikator für die Industrieproduktion und den Export ist, lag der Umsatz im ersten Quartal 2014 real um 4,1 % und nominal um 0,3 % höher als im Vorjahresquartal.

Im Großhandel mit Konsumgütern (Konsumtionsverbindungshandel) wurde real und nominal ebenfalls mehr als im ersten Quartal 2013 umgesetzt (real + 1,6 %, nominal + 2,3 %).

Im Monat März 2014 wurde im Großhandel real 3,9 % und nominal 2,2 % mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat umgesetzt.

Wichtige Änderung ab Berichtszeitraum 1. Quartal 2014:

Inflationsbereinigte (reale) Angaben sind für die Konjunkturbeobachtung von größerer Bedeutung als nicht inflationsbereinigte (nominale) Angaben. Deshalb führen wir ab diesem Berichtszeitraum im Text und in den Tabellen die realen vor den nominalen Werten auf. Bitte beachten Sie diese redaktionelle Änderung der Darstellungsweise unbedingt, insbesondere falls Sie die beigefügte Tabellen automatisch weiterverarbeiten.

Methodische Hinweise:

Die Großhandelsmesszahlen werden in fünfjährigem Abstand einer turnusmäßigen Überarbeitung unterzogen. Diese Überarbeitung ist nun abgeschlossen. Die Ergebnisse für das erste Quartal 2014 beziehen sich nun auf das neue Basisjahr 2010. Zur Berechnung der preisbereinigten Messzahlen wurde auf die ebenfalls neu berechneten Großhandelspreisindizes mit Basis 2010 = 100 zurückgegriffen.

Zur Information über aktuelle Datenergänzungen kann der RSS-Newsfeed genutzt werden.

Daten zum monatlichen Großhandelsumsatz können über die Tabelle 45211-0004 in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Außerdem stehen weitere detaillierte Daten auf unseren Themenseiten unter www.destatis.de, Pfad: Zahlen & Fakten > Indikatoren > Konjunkturindikatoren > Großhandel zur Verfügung.

Die vollständige Pressemitteilung (inklusive PDF-Version) mit Tabellen sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt:

Otfried Rörig, Telefon: (0611) 75-2430, www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: