Statistisches Bundesamt

StBA: Straßenbahnen fuhren in Deutschland 630 Millionen Wagenkilometer

    Wiesbaden (ots) - Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, legten im Jahr 2000 Straßenbahnen im öffentlichen Straßenpersonenverkehr in Deutschland insgesamt 630 Mill. Wagenkilometer zurück; das ist die höchste Wagenkilometerzahl seit 1991. Im Jahr 2000 fuhr eine Straßenbahn durchschnittlich 68 000 km (1991: 60 800 km). Den Straßenbahnen werden auch Stadtbahnen, U-Bahnen, Hoch- und Schwebebahnen zugerechnet. Obwohl es im Jahr 2000 10 % weniger Straßenbahnen (9 255) gab als 1991 (10 299), nahm die Streckenlänge seit 1991 auf 3 124 km (+ 14 %) zu. Auf diesen Straßenbahnstrecken wurden Linien mit einer Gesamtlänge von 5 276 km (+ 18 %) betrieben.

  Die Fahrzeuge verfügten im Jahr 2000 über 440 600 Sitzplätze und 743 300 Stehplätze. Dies entspricht einer Zunahme der Sitzplätze um 9 % und einer Abnahme der Stehplätze um 33 % seit 1991. Der Anteil der mit moderner Niederflurtechnik ausgestatteten Fahrzeuge an allen Straßenbahnen erhöhte sich zwischen 1994 und 2000 von 19 % auf 36 %.

Weitere Auskünfte erteilt: Bernd Reichel, Telefon: (0611) 75-2848, E-Mail: strassenpersonenverkehr@statistik-bund.de

ots Originaltext: Statistisches Bundesamt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen bitte an obigen Ansprechpartner oder an:


Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: (0611) 75-3444

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: