Statistisches Bundesamt

Knapp zwei Drittel der allein stehenden Männer sind ledig

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2008 gab es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Deutschland knapp 7,8 Millionen allein stehende Männer, von denen 63% ledig waren. Bei den 9,2 Millionen allein stehenden Frauen ergab sich ein anderes Bild: nur 37% dieser Frauen waren ledig. Deutlich mehr, nämlich 43% waren verwitwet (Männer: 11%). Hier schlägt sich insbesondere die höhere Lebenserwartung der Frauen nieder.

Weitere 19% der allein stehenden Männer waren geschieden und 7% verheiratet getrennt lebend; bei den Frauen waren es 16% beziehungsweise knapp 4%. Insgesamt liegt der Anteil der Alleinstehenden (Männer und Frauen) an der gesamten Bevölkerung Deutschlands im Jahr 2008 bei gut einem Fünftel (21%).

Zu den Alleinstehenden zählen im Mikrozensus, der größten jährlichen Haushaltsbefragung in Europa, alle Personen, die ohne Ehe-/Lebenspartner(-in) und ohne Kinder in einem Ein- oder Mehrpersonenhaushalt leben.

Weitere Informationen zu Alleinstehenden sind kostenfrei in der GENESIS-Online-Datenbank über die Tabelle 12211-0604 abrufbar.

Weitere Auskünfte gibt:
Winfried Hammes, 
Telefon: (0611) 75-8696
E-Mail: mikrozensus@destatis.de 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: