Monster Worldwide Deutschland GmbH

Monster.de lädt zur Pressekonferenz
"Systems", Messe München / Mittwoch, 17. Oktober, 11.00 Uhr, Raum B12

Wiesbaden (ots) - Themen der Pressekonferenz * Mit der Übernahme der Stellenbörse Jobline wird Monster endgültig zur größten Karriereplattform im europäischen Internet. Monster-Geschäftsführer Gunther Batzke stellt die Integration mit Jobline, die Auswirkungen auf den deutschen und europäischen Markt, die Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in Deutschland und die Impulse für den Arbeitsmarkt insgesamt vor * Der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Electronic Commerce Forum e.V., informiert über neue Schritte der Initiative "Stellensuche online", die der eco-Verband gemeinsam mit der Bundesanstalt für Arbeit gestartet hat. Die Initiative wird von Monster.de unterstützt. Monster ist mit über 1 Million Stellenangeboten, mehr als 12,5 Millionen Lebensläufen und 29,5 Millionen Visits monatlich das weltweit größte Karriere-Netzwerk im Internet. Seit der Übernahme von Jobline International im Juli 2001 umfasst das globale Monster-Netzwerk nationale Websites mit lokalen Inhalten in insgesamt 21 Ländern auf vier Kontinenten. Auf den deutschen Websites des Karriere-Netzwerks finden Unternehmen mehr als 163.000 Lebensläufe von Stellensuchenden. Monster gehört zu TMP Worldwide, dem globalen Marktführer für Online Recruitment und Personalmarketing. TMPW, eines der größten Personalberatungs-Unternehmen der Welt, beschäftigt über 10.500 Mitarbeiter in 34 Ländern. Über 90 der 100 größten und mehr als 480 der 500 größten Unternehmen weltweit nehmen die Dienste von TMP Worldwide in Anspruch. ots Originaltext: Monster.de Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Team Andreas Dripke, PR-Agentur für Monster, Tel. 0611/973150 Anmeldung: E-Mail team@dripke.de oder Fax 0611/719290 Original-Content von: Monster Worldwide Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Monster Worldwide Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: