paragon AG

ots Ad hoc-Service: paragon AG paragon strebt mehrheitliche Übernahme des US-Unternehmens Miquest an

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Delbrück (ots Ad hoc-Service) - Der Sensorhersteller paragon AG (Delbrück) beabsichtigt, die Mehrheit an dem US-Unternehmen Miquest Corp. (Grand Rapids, MI) zu übernehmen. Einen entsprechenden Letter of Intent unterzeichneten die Vorstände beider Unternehmen in Grand Rapids. Demnach wird paragon zunächst 51% der Anteile an Miquest erwerben. Die restlichen Anteile wird die Gesellschaft in drei Jahren übernehmen. Als Spezialist für Electronic Services (Entwicklung und Produktion elektronischer Baugruppen) arbeitet Miquest für Kunden aus der Steuer- und Regelungstechnik sowie der Medizin- und Computertechnik. Das 1984 gegründete Unternehmen verfügt über neueste Produktionstechnologien; das Leistungsportfolio umfasst darüber hinaus umfangreiche Entwicklungsservices. Miquest profiliert sich durch einen hohen Qualitätsstandard, der den Anforderungen der ISO 9002-Norm entspricht. Die Erfüllung des QS 9000-Standards ist in absehbarer Zeit geplant. Im Geschäftsjahr 2000 erwirtschaftete Miquest mit ca. 40 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,3 Mio. USD. Miquest soll eine Tochtergesellschaft der paragon of North America Corp. werden, welche sich zu 100% im Besitz der paragon AG befindet. Für paragon eröffnen sich durch die Übernahme der Miquest Corp. nicht nur Synergiepotenziale mit dem eigenen Geschäftsfeld Electronic Services. Die Gesellschaft beabsichtigt vielmehr, durch den Kauf eines etablierten Fertigungsunternehmens die Erschließung des nordamerikanischen Marktes für die eigenen High-Tech-Sensorprodukte zu beschleunigen. Der Weltmarktführer bei Luftgütesensoren für die Automobilindustrie wäre nach der Übernahme in der Lage, Aufträge für Sensorprodukte vor Ort umgehend zu bedienen, ohne Anlaufverluste durch den Aufbau einer eigenen Fertigung in den USA hinnehmen zu müssen. Darüber hinaus erwartet paragon, von der geographischen Nähe des Miquest-Standortes in Grand Rapids zu allen wichtigen Automobilherstellern in den USA zu profitieren. Die kürzlich personell verstärkte Vertriebsniederlassung in Detroit will paragon beibehalten, um den Kontakt zu den dort tätigen europäischen Automobilzulieferern zu intensivieren, die den Support von paragon bereits in Europa nutzen. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: paragon AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: paragon AG

Das könnte Sie auch interessieren: