Deutsche Bahn AG

Gold für Bahn TV - Das Mitarbeiterfernsehen der Bahn - Worldmediafestival in Hamburg vergab Medienpreise

Berlin (ots) - Das Mitarbeiterfernsehen Bahn TV wurde auf dem Worldmediafestival in Hamburg, dem Wettbewerb für moderne Medien, mit dem "Intermediaglobe Gold" ausgezeichnet. Rund 300 Firmen aus 22 Ländern hatten Beiträge in unterschiedlichen Kategorien eingereicht. Bewertet wurde - neben der Qualität der künstlerischen und technischen Leistung - die zielgruppengerechte Umsetzung der zu kommunizierenden Botschaften. Bahn TV erhielt Gold in der Kategorie Business TV/Internal Communication. Ins Rennen geschickt hatte das Bahn TV-Team eine Auswahl aktueller Sendeformate, wie Nachrichten, Talkshows, Magazine und Reportagen. Das Mitarbeiter-Fernsehen für die Beschäftigten der Bahn ist seit knapp eineinhalb Jahren auf Sendung. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden Nachrichten, die viermal täglich aktualisiert einen Überblick über die wichtigsten Tagesthemen der Bahn geben. Zusätzlich bereichern Reportagen, Features, Magazine und Talkshows das Programm. Damit sich möglichst viele Mitarbeiter informieren können, werden die Sendungen in Schleifen wiederholt und ständig aktualisiert. Alle Beiträge laufen - ergänzt durch Grafiken und weiterführende Texte - auch im Intranet der Bahn und können bei Bedarf abgerufen werden. "Bahn TV ist zu einem wesentlichen Bestandteil der internen Kommunikation im Konzern geworden", sagt Dieter Hünerkoch, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Bahn. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und fühlen uns darin bestätigt, aktuell, offen und ehrlich über das zu berichten, was im Konzern abläuft." Produziert wird das 24-Stunden-Programm durch die Frankfurter Firma Atkon AG in einem eigenen TV-Studio am Potsdamer Platz in Berlin. Vorstandschef Achim Apell: "Wir freuen uns, dass dieses umfassende Kommunikationskonzept diese hohe Anerkennung gefunden hat. Die tägliche Mitarbeiter-Kommunikation und -Information mit Hilfe des bewegten Bildes setzt sich in der integrierten Unternehmenskommunikation immer stärker durch. Und dass wir hier professionelle Arbeit leisten, zeigt dieser Preis." Ausschnitte aus dem Programm sind erhältlich bei Andreas Knop, Tel: 030/2575-1367. Sie können per ATM abgerufen werden. ots Originaltext: Deutsche Bahn AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Uwe Herz Stellv. Konzernsprecher Tel.: 0 30/2 97-6 11 28 Fax: 0 30/2 97-6 19 35 Stella Pechmann Sprecherin Tel.: 0 30/2 97-6 17 17 Fax: 0 30/2 97-6 19 35 E-Mail: medienbetreuung@bku.db.de Internet: www.bahn.de/presse Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: