Deutsche Bahn AG

Gemeinsame Presseinformation der Deutschen Bahn AG und Arcor AG & Co.: Bahn und Arcor unterzeichnen Telematik-Vertrag
Arcor DB-Telematik GmbH startet am 01. April 2002

    Berlin/Frankfurt (ots) - Der Weg für die Gründung der Arcor
DB-Telematik GmbH ist frei. Die Deutsche Bahn AG und die Arcor AG &
Co. haben die Verträge zur Ausgliederung des Bahngeschäfts
unterzeichnet. Die neue Gesellschaft, in der Arcor die
bahnspezifischen Dienstleistungen bündelt, nimmt zum 01. April 2002
ihren Betrieb auf. Die Bilanzierung erfolgt rückwirkend zum 01.
Januar 2002. Der Aufsichtsrat der Arcor AG & Co. stimmte am
Donnerstag einstimmig dem Vertrag zu. Die Unterzeichnung steht unter
dem Zustimmungsvorbehalt der Gremien der Deutschen Bahn und der
zuständigen Behörden.
    
    An dem Gemeinschaftsunternehmen ist Arcor mit 50,1 Prozent
beteiligt - die Deutsche Bahn mit 49,9 Prozent. Die Deutsche Bahn hat
die Option, ihren Anteil an der Arcor DB-Telematik ab dem 1. Juli
2002 zu erhöhen. Unabhängig davon bleibt die Bahn mit 18 Prozent an
Arcor beteiligt.
    
    Zum Vorsitzenden der Geschäftsführung wird Rolf Endregat ernannt.
Er verantwortet im Arcor-Vorstand in Personalunion weiterhin das
Ressort Telematik.
    
    Die Arcor DB-Telematik hat ihren Firmensitz in Frankfurt am Main.
Insgesamt 3.700 Mitarbeiter von Arcor werden in die neue Gesellschaft
wechseln.
    
    Mit den bahnspezifischen Dienstleistungen erwirtschaftete Arcor im
Jahr 2001 einen Umsatz von rund 450 Mio. EUR. Zu den Aufgaben der
Arcor DB-Telematik werden ab April die Installation und der Betrieb
eines digitalen Zugfunk-Systems sowie der Aufbau von
Telekommunikationsanlagen in elektronischen Stellwerken gehören. Auch
für die Wartung und den Betrieb von sämtlichen bahninternen
Telekommunikationsanlagen wird die neue Gesellschaft zuständig sein.
    
    Sprachtelefon-Dienste, den Betrieb des IP-Netzes und
Internet-Services realisiert Arcor auch in der Zukunft für die Bahn.
Solche Standard-Telekommunikationslösungen sind in bestehenden
langfristigen Verträgen vereinbart.
    
ots Originaltext: Deutsche Bahn AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Dieter Hünerkoch
Deutsche Bahn AG
Leiter Kommunikation
Tel.: 0 30/2 97-6 11 30
Fax:  0 30/2 97-6 19 19

Barbara Kögler
Arcor AG & Co.
Leiterin Kommunikation
Tel.: 0 69/21 69 30 29
Fax:  0 69/21 69 30 27

Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: