Deutsche Bahn AG

"DB mobil"-Novemberausgabe in grün würdigt CO2-Einsparergebnis der Deutschen Bahn

Zum Wettbewerb

Berlin (ots) - Grüne Ausgabe der DB mobil setzt ein Zeichen für ökologisches Verhalten - Gipfelgespräch zwischen DB-Chef Rüdiger Grube und Bergsteiger-Legende Reinhold Messner

Die Deutsche Bahn hat eines ihrer Ziele im Klimaschutz früher als geplant erreicht: Bis 2020 sollte der spezifische CO2-Ausstoß der DB im Vergleich zu 2006 um 20 Prozent sinken. Dr. Rüdiger Grube in der aktuellen grünen Sonderausgabe der DB mobil: "Ich bin sehr glücklich, dass wir dieses Ziel mit 19 Prozent schon fast erreicht haben - sechs Jahre früher als geplant."

Die DB hat sich bereits mit der Bahnreform 1994 ehrgeizige Klimaschutz-Ziele gesetzt. In der Strategie DB2020 trägt das Kapitel den Titel "Umwelt-Vorreiter" und sieht vor: höhere Effizienz, weniger Lärmbelastung und weniger CO2-Emissionen. Das ist der Anlass für die diesjährige grüne Ausgabe der DB mobil. Das von G+J Corporate Editors gemeinsam mit der Deutschen Bahn konzipierte Kundenmagazin widmet sich auf insgesamt 144 Seiten dem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen der Erde und zeigt die hochgesteckten Ziele des Konzerns. Wo der Konzern damit heute steht und welcher Weg noch zu gehen ist, thematisiert die jährliche grüne Sonderausgabe für die rund 1,4 Millionen Leser.

Das Heft enthält unter anderem vielfältige Einschätzungen und Informationen rund um das Thema Ökologie. Dazu gehört der deutsche ISS-Astronaut Alexander Gerst, der mit seiner beeindruckenden Fotostrecke zeigt, welche Umweltschäden bereits bei einem Blick aus dem All sichtbar sind. Der renommierte Klimaforscher Mojib Latif kommt mit einem Essay zu Wort. Im Gipfelgespräch sprechen DB-Chef Rüdiger Grube und Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner über die Herausforderungen unserer Zeit, die persönlichen Gipfel ihres Lebens und ihre Pläne für die Zukunft.

Zusätzlich können die Leser bei der Instagram-Aktion #grueneDBundIch zeigen, wo ihnen Umweltschutz bei der Deutschen Bahn begegnet. Die Nutzer können Motive einer modernen Lok, eines Flinkster-Elektromobils oder Solarzellen auf einem Bahnhofsdach genauso wie Fotos, auf denen sie selbst nachhaltige Angebote der DB nutzen, auf Instagram hochladen. Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es eine Ameropa-Reise zu einem Fahrtziel Natur sowie Guthaben-Gutscheine für Flinkster und Call a Bike. Mehr Informationen dazu unter www.deutschebahn.com/instagram.

Mehr Geschichten auf: www.dbmobil.de

Pressekontakt:

Antje Neubauer
Leiterin PR & Interne Kommunikation
Tel. +49 (0) 30 297-61610
Fax +49 (0) 30 297-61919
presse@deutschebahn.com
www.deutschebahn.com/presse


Herausgeber: Deutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher
Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Deutsche Bahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: