Rheinische Post

Rheinische Post: Geht der Heilbronner Polizistenmord auf das Konto der Drogenmafia?

    Düsseldorf (ots) - Der Heilbronner Polizistenmord könnte möglicherweise auf das Konto der Drogenmafia gehen. Dies berichtet die Rheinische Post (Freitagausgabe) unter Berufung auf den Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg. Seinen Angaben zufolge hatte die Polizei vor dem Mordanschlag einen Einsatz in der Heilbronner Drogenszene. Sie sei in der Nähe des Tatorts "aufgeschlagen. Da gab es große Verärgerung unter den Drogendealern", sagte Freiberg der Zeitung. Für Rückschlüsse auf einen Racheakt sei es aber noch zu früh.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: