Rheinische Post

Rheinische Post: Kartellexperte Haucap erwartet "rigoroses Durchgreifen" gegen Autohersteller

Düsseldorf (ots) - Der Düsseldorfer Kartellexperte Justus Haucap rechnet mit einem scharfen Verfahren gegen die unter Kartellverdacht stehenden Autobauer. "Ich erwarte ein recht rigoroses Durchgreifen der Kartellbehörden sowohl angesichts der anscheinend langen Laufzeit des Kartells als auch angesichts der Tatsache, dass einige der Kartellanten Wiederholungstäter wären, wenn sich die Vorwürfe bewahrheiten sollten", sagte Haucap der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).

Zugleich lobte er die Kronzeugenregel, die beteiligte Unternehmen dazu bringe, sich zu offenbaren: "Die Kronzeugenregel hat sich als das effektivste Instrument der Kartellbekämpfung erwiesen, wie auch dieser Fall wieder zeigt. So kommen viele Kartelle erst ans Tageslicht."

Grundsätzlich forderte Haucap die Privilegierung des Diesel bei der Steuer fallen zu lassen. "Die privilegierte Behandlung von Diesel ist ordnungspolitisch nicht zu rechtfertigen und sollte beendet werde."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: