Rheinische Post

Rheinische Post: Innenstaatssekretär Krings sieht Flüchtlinge auch als Wahlkampfthema für Union

Düsseldorf (ots) - Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, die CDU drücke sich im Wahlkampf vor dem Flüchtlingsthema. "Selbstverständlich werden die Menschen uns danach auch im Wahlkampf fragen", sagte Krings der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Und wir können darauf verweisen, wie wir die Zahlen reduziert und mehr Ordnung in die Verfahren gebracht haben", betonte Krings. Er kündigte an: "Aber wir werden auch klar die Unterschiede zwischen unserer Unionspolitik und einer linken Flüchtlingspolitik herausstellen, etwa wenn es um strenge Integrationsregeln und konsequente Rückführungen geht. Auch über diese Weichenstellungen stimmen die Wähler im September ab."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: