Rheinische Post

Rheinische Post: Massenbeförderung im NRW-Finanzministerium

Düsseldorf (ots) - NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat eine seit 2006 für NRW-Finanzbeamte geltende Beförderungssperre aufgehoben und allein im vergangenen Monat 1531 Finanzbeamte befördert. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2015 wurden nur 1954 Finanzbeamte befördert. Eine Sprecherin des Ministeriums sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe): "Durch die Aufhebung der Beförderungssperre konnten im Juni 2016 insgesamt 1531 Beförderungen in der Finanzverwaltung NRW vorgenommen werden." Der Wegfall der 18-monatigen Beförderungssperre bewirke "einen Vorzieheffekt, der jährlich etwa 3,2 Millionen Euro ausmacht", so die Sprecherin. Die Beförderungssperre war 2006 von der schwarz-gelben Vorgängerregierung eingeführt worden: Aus Kostengründen durften frei werdende Beförderungsstellen zehn Jahre lang nur mit 18-monatiger Verzögerung wiederbesetzt werden.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: