Rheinische Post

Rheinische Post: Beschwerden über Bankberatung nehmen zu

Düsseldorf (ots) - Seit Jahresanfang haben sich 2926 Bankkunden über die Anlageberatung ihrer Bank bei der Finanzaufsicht beschwert. Das sind knapp 18 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2015, in dem sich 2482 Bankkunden über ihre Beratung beschwert haben. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf aktuelle Zahlen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Überproportional gestiegen sind demnach zuletzt die Beschwerden gegen Genossenschaftsbanken - von 626 im ersten Halbjahr 2015 um 29 Prozent auf 809 im ersten Halbjahr 2016. Auch die Sparkassen und Landesbanken stechen mit einem Plus von rund 23 Prozent von 882 im ersten Halbjahr 2015 auf jetzt 1089 hervor.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: