Rheinische Post

Rheinische Post: Beamtenbund: "Beamtenpension nur ein Prozent höher als Rente"

Düsseldorf (ots) - Eine Beamtenpension liegt bei vergleichbaren Voraussetzungen des Arbeitnehmers nach Auffassung des Beamtenbundes nur um ein Prozent über der gesetzlichen Altersrente. "Bei gleichen Berufen, gleicher Qualifikation und gleichen Erwerbsvoraussetzungen liegen die Pensionen nur um ein Prozent über der Rente", sagte Beamtenbunds-Chef Klaus Dauderstädt der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Dies habe eine Untersuchung im Auftrag des Landes Baden-Württemberg bereits 2011 ergeben. Drei Viertel der Beamten hätten aber eine Universität oder eine Fachhochschule besucht, sie seien höher qualifiziert als der Durchschnitt der Rentner. "Sie haben deshalb durchschnittlich auch höhere Einkommen und höhere Alterseinkünfte", sagte Dauderstädt.

Kontext:

Die durchschnittlichen Zahlbeträge von Beamtenpensionen sind mehr als doppelt so hoch wie durchschnittlichen Zahlbeträge der gesetzlichen Altersrenten.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: