Die Ducks in Berlin!

Berlin (ots) - Donald Duck und Co sind im Rahmen einer Europareise in der deutschen Hauptstadt zu Gast und ...

Rheinische Post

Rheinische Post: DRK-Ehrenamtler arbeiten 1,6 Millionen Stunden pro Monat in der Flüchtlingshilfe

Düsseldorf (ots) - In der Flüchtlingshilfe leisten Ehrenamtler allein im Dienste des Deutschen Roten Kreuzes pro Monat etwa 1,6 Millionen Stunden. Dies geht aus einer Schätzung der Hilfsorganisation hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe) vorliegt. "Dieses Engagement geht jetzt schon über Monate hinweg und ist nach wie vor geradezu überwältigend", sagte DRK-Präsident Rudolf Seiters. Ohne diese Zehntausenden von ehrenamtlichen Helfern wäre Deutschland nicht in der Lage, so viele Flüchtlinge aufzunehmen und zu betreuen, sagte der frühere Innenminister. "Viele Helfer arbeiten jedoch auch an der Grenze ihrer Belastbarkeit."

Das DRK ist nach eigenen Angaben mit bundesweit 490 Notunterkünften, in denen 140.000 Flüchtlinge leben, der größte Akteur unter den Hilfsorganisationen in Deutschland. Rund 20.000 Ehrenamtliche seien rund um die Uhr im Einsatz, erklärte ein DRK-Sprecher. Die Hilfe reiche von der Essensausgabe im Flüchtlingsheim über Kinderbetreuung bis zu Sprachkursen und Übersetzertätigkeiten.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: