Rheinische Post

Rheinische Post: CSU kritisiert Marokkaner-Aufnahmestopp in NRW als scheinheilig und verlogen

Düsseldorf (ots) - Die CSU hat den nordrhein-westfälischen Aufnahme-Stopp für Marokkaner scharf kritisiert. "Das rot-grün-regierte Nordrhein-Westfalen möchte ab sofort keine Asylbewerber aus Marokko mehr aufnehmen, aber zeitgleich wird eine konsequente Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten verschleppt - das ist scheinheilig, verlogen und inakzeptabel", sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Das "rot-grüne Geschachere" führe erneut zu Zeitverlust. "Diesen Pakt der gegenseitigen Rücksichtnahme von Rot-Grün können wir nicht hinnehmen", betonte Scheuer.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: