Rheinische Post

Rheinische Post: SPD-Vize Stegner nennt Seehofers Handeln "fahrlässig und unseriös"

Düsseldorf (ots) - Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat CSU-Chef Horst Seehofer für dessen Handeln in der Flüchtlingspolitik scharf angegriffen. "Wer Briefe schreibt, statt mit der Kanzlerin zu reden, und gegen die Regierung klagen will, der man selbst angehört, handelt fahrlässig und unseriös", sagte Stegner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Die CSU schade dem Ansehen der Bundesregierung und der Handlungsfähigkeit der Koalition massiv, sagte Stegner und appellierte an die Kanzlerin: "Merkel muss Seehofer zur Räson bringen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: