Rheinische Post

Rheinische Post: Dynamo-Geschäftsführer Schäfer soll Vorstandschef von Fortuna Düsseldorf werden

Düsseldorf (ots) - Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf ist auf der Suche nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe) offenbar fündig geworden. Demnach hat sich der Aufsichtsrat auf einen Kandidaten verständigt und führt derzeit finale Verhandlungen. Dabei handelt es sich um Robert Schäfer, den bisherigen Geschäftsführer von Drittliga-Spitzenreiter Dynamo Dresden. Sein Name kursiert bereits seit ein paar Wochen im Umfeld der Rheinländer. Schäfer genießt in der Branche einen ausgezeichneten Ruf. Der 39-Jährige war 2010 zu den Münchner Löwen als Geschäftsführer gekommen. Dort geriet er schnell zwischen die Fronten von Investor Hasan Ismaik und dem Präsidium um Gerhard Mayrhofer. Im Herbst 2013 trat er schließlich zurück und soll damit seiner anstehenden Entlassung zuvorgekommen sein. In Dresden fand er schnell eine neue Herausforderung. Bei den Sachsen hat er unlängst seinen Vertrag vorzeitig bis 2018 verlängert.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: